Wie geht die Mathe Aufgabe Lineare Funktion Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

b) Die Gleichung von g müsste jetzt sein: 2x + 2, da es die y-Achse ja bei 2 schneidet! 
Die Gleichung von f ist: -1/2x +4
Das setzt du gleich, dann kommt für x ein Wert raus. Jetzt kennst du die x Koordinate an dem sich die Dinger schneiden und die setzt du für x n g oder f ein und erhälst dein y! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x hat die Steigung 1 weil 1 mal x ist ja x :) also machst du mit dem Steigungsdreieck Kästchen zählen und hast dann: 1 Kästchen für x und 1 für y, denn 1/1 ist 1 :)
das machst du ab der y-Koordinate 1 denn es schneidet die yAchse wie du am +1 siehst ja bei 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Das löst du mit dem Steigungsdreieck, zähl einfach Kästchen und teile dann y durch x g hätte also die Steigung 2/1, also 2 und f -1/2! - da es ja sinkt, nicht steigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also allgemein gilt für Gerade y=mx+b. Fang mit b an. Du kannst einfach schauen, wo die Gerade die y-Achse schneidet. Für f ist das bei y=4. Also ist b=4. Jetzt noch die Steigung: Gehe einen Schritt nach rechts und schau dann wie weit du nach oben oder unten musst um wieder zur Geraden zu kommen. Das ist bei f 1/2 nach unten, also ist die Steigung m=-1/2. Jetzt alles einsetzen:

y=-1/2x+4

g schaffst du alleine.

Für den Schnittpunkt musst du die Gleichungen gleichsetzen. Also z.B. -1/2x+4=5x-3 (ausgedachte Werte!). Das löst du dann nach x auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Geradengleichung hat die Form y=mx+b.

m, die Zahl vor dem x, gibt die Steigung an. Gehst Du von irgendeinem Punkt der Geraden eine Einheit waagerecht nach rechts, dann mußt Du von dort aus m Einheiten senkrecht nach oben oder unten gehen, um wieder auf die Gerade zu treffen.

Sieh Dir die grüne Gerade an: Sie schneidet die x-Achse bei -1. Gehst Du eine Einheit nach rechts, bist Du bei der 0. Von dort aus mußt Du genau 2 Einheiten nach oben gehen, um wieder auf die Gerade zu stoßen.

m ist also 2. Müßtest Du 2 Einheiten nach unten gehen, um wieder auf die Gerade zu stoßen, wäre m=-2.

Du weißt also schon mal, daß die Gleichung der grünen Geraden mit 
y=2x anfängt.

Nun brauchst Du noch das b. b ist die Zahl auf der y- Achse, an der die Gerade diese Achse schneidet, bei der grünen Geraden ist das die 2.

Also: y=2x+2 ist die Gleichung für die grüne Gerade. Anstatt y kannst Du auch f(x) schreiben: f(x)=2x+2

Bei der roten Geraden ist es so, daß Du - gehst Du von irgendeiner Stelle 1 Einheit nach rechts, 0,5 Einheiten nach unten gehen mußt, um wieder auf die Gerade zu treffen. m ist hier also -0,5.

b ist 4, weil bei 4 die y-Achse von der roten Geraden geschnitten wird.

y=-0,5x+4 ist hier die richtige Gleichung.

Um y=x+1 einzuzeichnen, markierst Du den Punkt 1 auf der y-Achse, gehst von da aus 1 Einheit nach rechts und 1 Einheit nach oben. Dort markierst Du einen zweiten Punkt und verbindest die beiden durch eine Gerade. Fertig.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So! Hallo erstmal!

voll easy die Aufgabenstellungen!

Aufgaben:

a) BEIDE GERADEN VOM KOORDINATENSYSTEM ABLESEN!

Beachte dabei: 

Funktionsgleichung einer linearen Funktion: y = mx + b 

b= Y-Achsenabschnitt [also der Schnittpunkt an der y-Achse]

m= Steigung der Funktion

Beachte:

Zeichne ein Steigungsdreieck an beiden Geraden ein, das hilft dir viel besser die Steigung"m "herauszufinden.


b) BEIDE FUNKTIONSGLEICHUNGEN VON F UND G GLEICHSETZEN UND ZUR P/Q-FORMEL  nach x AUFLÖSEN.

und dann den x-Wert, den man aus der p/q-Formel ermittelt hat, in eine der beiden Funktionsgleichungen einsetzen und nach y auflösen. 

jetzt beide Werte so aufschreiben P(x-Wert/y-Wert). Und fertig ist der Schnittpunkt.

C) FÜR STEIGUNG M GILT DANN M=1 DENN VOR X STEHT KEINE ZAHL. DESHALB MUSS IMMER 1 FÜR M STEHEN.

d)  DASSELBE WIE AUFGABE B MACHEN. NUR DASS, DU DIE FUNKTIONSGLEICHUNG DER GERADEN  H VON AUFGABE C UND VON  DER GERADEN  F  RAUSFINDEN MUSST.

bei weiteren Fragen, einfach nachfragen. Ich liebe Mathe :D

MfG

Hilfeischdaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

d) machst du genau wie zuvor die b :) wenn du noch Fragen hast frag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fall die das jetzt löschen schreib mir privat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?