Wie geht die katholische Kirche mit ihren Verbrechen in der Vergangenheit um?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sag mal lieber statt die Kirche, jeweils die da zugehörige, nämlich katholische und die protestantische. Die kath. Kirche braucht zuweilen einige hundert Jahre, um ein Verbrechen einzusehen, Allerlei Verbrechen kehrt sie einfach unter den Teppich.

Die protestantische Kirche Deutschlands hat Verbrechen erst so richtig im 20. Jhdt auf dem Gewissen, nämlich eigenständig vorgenommene Zwangssterilisation in der Weimarer Republik und im Faschismus. Auch deren Kolaboration mit den Nazis ist da zu erwähnen. - Auch sie breitet darüber den Mantel des Schweigens aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich? Verurteilen wir immer noch wegen vergangener Taten? Zur Rechenschaft ziehen sollte man nur die eigentlichen Täter. Nicht ganze Generationen Später Leute, die nichts damit zu tun haben. Gilt für Länder, Familien, wie auch Institutionen. Die Sippenhaft ist so mittelalterlich wie deren Taten.

Wenn du die sexuellen verbrechen meinst innerhalb der kath. Kirche: Diese waren nicht Verbrechen der Kirche per se sondern von Pädophilen. Diese konnten durch die Kirche leicht an Kindern und die verklemmte, verborte Gesellschaft jat weg gehört, Kinder nicht ermstgenommen und ignoriert, weil kann ja nicht sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilkuriboh
25.02.2016, 02:10

Ich will niemanden "bestrafen" oder "einsperren" ich will einfach wissen ob die Kirche sich zu ihren Taten bekennt. Oder hast du schon einmal eine Gedenktafel oder ähnliches für all jene gesehen die sich gegen die Taufe und damit für den Tod entschieden haben ?

1
Kommentar von aprilseventh
25.02.2016, 08:44

Wieso auch? Wer nicht getauft wird, soll ja auch nicht deswegen sterben ....

0
Kommentar von Lennister
27.02.2016, 14:52

Die Kirche muss Verbrechen, die sie begangen hat, genauso aufarbeiten, wie Staaten oder Parteien. 

0

Wie geht Deutschland mit den Kriegsverbrechen um. Gar nicht ebenso wie die katholische Kirche. Einzelne Personen richten diesen schaden an und haben nichts mit Personen, Gruppen oder Staaten der Zukunft zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilkuriboh
24.02.2016, 23:47

Quatsch. Der Holocaust wird in den Schulen unterrichtet. Es gibt Gedenkstätten und Veranstaltungen. Kriegsverbrecher(wenn sie noch Leben) werden mit 99 Jahren noch vor Gericht gestellt.

1
Kommentar von NoLif
24.02.2016, 23:54

Okay das mag sein! ich habe die Frage auf eine andere Art und Weise interpretiert. Angenommen diese Verbrecher, Mörder oder Kinderschänder, beides ein Skandal, handeln im Namen eines Staates oder einer Kirche. was haben wir heute damit zu tun ? Gar nichts! Wir können die Zeit nicht zurückdrehen. Deshalb ist es falsch Leute zur Rechenschaft zu ziehen die mit den Menschen aus der Vergangenheit nichts zu tun haben. Du hast es auf den Aspekt der Aufklärung bezogen

0
Kommentar von Lennister
27.02.2016, 14:52

Wie geht Deutschland mit den Kriegsverbrechen um

In den meisten Bereichen wirklich vorbildlich. 

0

Was möchtest Du wissen?