Wie geht die Aufgabe in Mathe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

c) Normalparabel x^2=y

"Strecken mit dem Faktor 2" --> y = 2x^2

-> "Verschieben um 1,5 Einheiten nach unten" --> y = 2x^2-1,5

d) geht genauso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
26.11.2015, 16:55

Dankeschön :D

0

f(x)=a*(x-d)2 +e

a: ist der Faktor mit demdu streckst und stauchst

-d: ist die Verschiebungauf der x-Achse, sie ist immer umgedreht also bei positiven d nach linksverschieben und negativen nach rechts

e: ist die Verschiebung aufder y-Achse, ganz normal bei positiven werten nach oben und negativen nachunten  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die gegebenen Werte einfach in die Gleichung einsetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

c) y = 2x² - 1,5

d) y = - 1/2 x² + 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
26.11.2015, 16:55

Vielen Dank!:)

0

sollen wir dir bei c und d helfen oder sagen, dass du um die Scheitelpunkt in die Normalform umzurechnen ja nur auflösen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
26.11.2015, 16:47

Bei der c und d helfen 😬 Die a und b habe ich schon aber bei der c und d fehlt um wie viele Einheiten die Parabel nach links oder rechts verschoben ist 

0

Was möchtest Du wissen?