Wie geht das mit den OTA Updates? Und sind OTA Updates gefährlich?

3 Antworten

OTA Updates sind Systemupdates vom Hersteller (bzw Entwickler der Rom/des OS). Diese werden "Over the Air" installiert.

Nach dem herunterladen und und der Bestätigung der Installation startet das Gerät in das Recovery. Dort wird das Update installiert. Anschließend startest das Gerät neu und die Änderungen werden angewendet. Dieser Start dauert etwas länger.
Nach dem Bestätigen der Installation geschieht alles automatisch.

Dabei sollte nichts gerfährliches passieren, solange das Update nicht abgebrochen wird z.B. durch leeren Akku.

Wenn du dein Handy gerootet hast, musst du OTA Updates von Hand installieren. So weit ich weiß, machst du das einfach über die Recovery, genauso wie wenn du ein neues OS flashen würdest. Die Risiken halten sich in Grenzen, ein gewisses Risiko hat man immer, dass das Flashen nicht so glatt geht.

@Cocosnuss3000 ich möchte mein Handy nicht rooten weil ich sonst Kein Pokemon GO mehr Zocken kann. Gibt es eine andere Möglichkeit?

Was möchtest Du wissen?