Wie geht das mit dem Tampon?

14 Antworten

Dir muss das nicht peinlich sein - deine Mutter hat doch schließlich auch ihre Tage, jeder Frau gehts so ;)

Mir hats auch meine Tante gezeigt ...

Versuch mal ein wenig in die Hocke zu gehen und es dann langsam reinzuschieben, sollte dann so funktionieren.

Wenn es dennoch nicht klappt, bleib lieber erstmal bei Binden :) 

Vielen Dank!!

1

Liebe Enjoy23,

es ist gar nicht ungewöhnlich, dass die ersten Versuche, einen Tampon einzuführen, nicht gelingen. Darüber musst du dir erst einmal keine Sorgen machen! :)

Die erste Regel ist ein Zeichen dafür, dass dein Körper normalerweise weit genug entwickelt ist, um problemlos einen o.b. Tampon der Größe mini oder normal zu verwenden. Versuche es erst einmal mit einen der kleinsten o.b. Tampons, z.B. o.b. ProComfort mini oder leichte Tage mit SilkTouch Cover.

Wichtig ist, dass du nur versuchst, einen Tampon einzuführen, wenn du deine Tage hast. An den ersten beiden Tagen deiner Menstruation geht das am besten: dann ist die Blutung am stärksten und gleitet der Tampon besonders leicht. 

Wir raten dir dringend davon ab, zwischen deinen Tagen einen Tampon einzuführen, da deine Scheide dann in der Regel nicht ausreichend Feuchtigkeit bietet. 

Auch ist das Gefühl, dass die Scheide zu eng ist, ganz normal: die festen Muskeln des Beckenbodens verengen nämlich den Eingang der Scheide. Diese Muskeln musst du entspannen - also nicht die Luft anhalten, sondern ruhig ausatmen - und dann den o.b. Tampon schräg nach oben und hinten schieben. Nach wenigen Zentimetern spürst du schon, dass sich der anfängliche Widerstand verliert und der Tampon dann leicht in den weiteren, nachgiebigen Teil der Scheide gleitet. Er muss so weit in die Scheide hineingeschoben werden, dass der ganze Zeigefinger dabei eingeführt wird.

Mit etwas Ruhe und Geduld klappt es bestimmt bald!

Viele Grüße,

dein o.b. Team

Hi du!
Ich bin fast 13 und hatte das gleiche Problem denn ich habe es am Anfang nicht reinbekommen!
Dann habe ich einfach noch 3 Perioden weiter Binden benutzt und immer wieder zwischendurch versucht dieMini Obs reinzubekommen. Dann nach den 3 Versuchsperioden hab ich sie immer reinbekommen!
Nach weiteren 3 Perioden habe ich mich dann an die normalgroßen Obs gewagt weil man da nicht so oft wechseln muss.
2 Perioden später hab ich dann die großen gut reinbekommen, hat am Anfang noch weh getan beim Einführen aber inzwischen ist es ganz normal.
Ich muss dazu sagen dass ich da unten extrem eng bin und deshalb so lange gebraucht habe.
Vllt geht es bei dir schneller.
Aber Taste dich am besten so hin:)

Das Problem kenne ich, hatte ich anfangs auch ;) Fang erstmal mit den kleinsten Tampons an und mach auf die spitze etwas Creme, damit es besser "flutscht". So gewöhnst du dich daran und kannst dann auch die etwas größeren nehmen.

Ein Tampon zu benutzen, wenn du gerade nicht deine Tage hast, ist nicht so ratsam. Das bringt schließlich nichts und kann ein wenig austrocknen, aber nicht schlimm. Versuchs einfach mal mit den mini OBs und irgend einer Creme, wenn du das nächste Mal deine Tage hast.

LG, Kathii

Wenn du auf Widerstand stößt, versuch mal die Richtung zu ändern ;)

Du solltest Tampons auch nur dann verwenden, wenn du deine Tage hast. Mir selber fällt es auch am leichtesten, wenn ich sehr starke Tage habe, da es sich dann auch viel besser einführen lässt, da geht das auch wie von alleine :) Ansonsten würde ich dir raten, auf normale Binden zurückzugreifen, gerade dann, wenn deine Tage nicht so stark sind.

Was möchtest Du wissen?