Wie geht das mit dem Besitzwechsel beim Pferd?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was viele vergessen zu sagen. Da du einen ausländischen pass hast (polnisch) bist du verpflichtet den Pass umschreiben zu lassen. Am besten funktioniert das bei der FN (Deutsche Reiterlich Vereinigung) da beantragt du ganz normal einen pass. Die schicken dir die Unterlagen zu natürlich muss dann noch ein TA kommen der bestätigt das es sich um das Tier handelt der füllt die Unterlagen aus (kosten TA ca 50 €)

Wenn das getan ist schickst du deinem pass mit den Unterlagen der FN dahin zurück und du bekommst einen Deutschen pass mit deinen Daten drin.

Und kleiner Tipp am Rande das solltest du schnell machen weil du erstens dazu verpflichtet bis und zweitens ist dein pass nicht gültig bzw. Du kannst bei einer Kontrolle Probleme bekommen.

Solange du die Eigentumsurkunde in Händen hälst, ist es dein Pferd und eine Namensänderung braucht es eh nicht.

Wenn du deinen Namen im E - Pass haben willst, dann frag den TA welcher Verband dafür zuständig ist. Es gibt von vielen (auch ausländischen Verbänden) eine "Außenstelle" die euch da weiter Hilft, ansonsten wende dich an die FN.

beinder besitzerurkunde musst du gar nichts machen, da dirt keine namen o.ä. drin stehen. es ist lediglich ein dokument übers pferd. grundsätzlich gilt (wenn ich richtig informiert bin)wer pferd,evtl den pass, urkunde und kaufvertrag hat, ist der besitzer.

In meinen Eigentumsurkungen steht nur der Züchter (in meinem Fall bin ich das selbst).

0

genau. aber keine besitzerwechsel o.ä. klar, der züchter steht drin. das hatte ich grad verdrängt:D

0

Was möchtest Du wissen?