wie geht das?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Sinnabschnitten ist gemeint, dass du mit deinem „Sinn“ quasi, also im Kopf, den Text durchgehst und überlegst, an welchen Stellen ein neues Thema, Gedankengang oder einfach etwas anderes beginnt. Es ist hilfreich, weil du dann nicht den ganzen Text direkt zusammenfassen musst, sondern immer innerhalb deiner Sinnesabschnitte.

Also sozusagen wenn im Text etwas zu 1999 ist das in einem Sinnabschnitt und dann halt zb 2000 2001 etc oder? Und muss ich danach ein Absatz machen?

0
@46liaslan

Ja zum Beispiel. Und Absätze sind immer gut, weil es einem beim lesen hilft

1

Was möchtest Du wissen?