Wie geht Brustschwimmen richtig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guten Morgen, einen Fehler sollten Anfänger auf keinen Fall machen. "Bei Youtube Videos von Profis schauen und versuchen dies nachzuahmen." Das geht mit großer Wahrscheinlichkeit schief. Das Video von Ponter ist gar nicht mal so schlecht, zeigt aber die Versatztechnik, die ich Anfängern ebenfall nicht ans Herz legen würde. Ich empfehle immer die Synchrontechnik. Da dir aus der Ferne (ohne deinen Stil zu kennen) niemand wird helfen können schlage ich vor, du wendest dich an einen Verein in deiner Nähe. Solltest du da für dein Alter keinen Erfolg haben kannst du mich gern anschreiben, ich kann dir Stellen vermitteln wo du dies erlernen kannst. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Regel 1 Kopf über Wasser lassen ! du legst deine hände zusammen, streckst sie nach vorne, drehst die handflächen nach außen und bewegs sie dann mit gestrecktem arm nach links hinten und rechts hinten weg, dann wieder zusammen und wieder von vorne. die beine ziehst du zu dir rein und drückst sie dann auch jeweils nach links hinten und rechts hinten ab ziehst sie wieder ran und wiederhols das ganze ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halli79
20.02.2017, 05:30

Schon falsch. Während der Gleitphase liegt der Kopf im Wasser.

0

Schon mal auf die Idee gekommen, über Google nach entsprechenden Videos zu suchen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?