Wie geht die Gleichung weiter?

4 Antworten

Hallo,

Die Gleichung muß lauten:

[1/2+(1/2)*Wurzel (5)]/1=[1+1/2+(1/2)*Wurzel (5)]/[1/2+(1/2)*Wurzel (5)]

bzw.:

(1+Wurzel (5))/2=(3+Wurzel (5))/(1+Wurzel (5)).

Wenn Du nicht nachvollziehen kannst, wie ich von der ersten Gleichung auf die zweite Gleichung gekommen bin, fehlen Dir wesentliche Kenntnisse im Bruchrechnen, nämlich wie man Brüche auf einen Nenner bringt, um sie zu addieren oder zu subtrahieren bzw. wie man einen Bruch durch einen Bruch dividiert.

Mach Dich dann zunächst mit den Regeln der Bruchrechnung vertraut, bevor Du Dich mit Herleitungen beschäftigst, die Du noch nicht verstehen kannst.

Du baust ja auch kein Haus, wenn Du weder Werkzeuge noch Kenntnisse dafür besitzt.

Herzliche Grüße,

Willy

Es ist nicht ganz klar was du machen willst. "Golschnitt Satz" hat vermutlich mit dem "Goldenen Schnitt" zu tun. Die Herleitung der "Goldenen Zahl" ist unter anderem hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt#Herleitung_des_Zahlenwertes

recht gut erklärt.

Mit wurzel(5) = 2,23 (ungefähr) ist deine Gleichung ist falsch, denn 2/1,23 > 1,23/2

2/wurzel(5-1) = wurzel(5-1)/2 ist richtig, denn 2/2 = 2/2

Wenn es  heißt, dann steht da einfach nur 1=1, das stimmt also. Ansonsten ist die Aussage natürlich falsch. Eine der Zahlen ist größer, die andere kleiner als 1.

aufzugehen, auf zu gehen oder auf zugehen

ist der satz "Jetzt fangen die Knospen endlich an auf zu gehen" richtig oder falsch? bitte mit beweis Lg. jonas

...zur Frage

Wie kann man mit den Satz von Vieta die Lösungsmenge überprüfen, bei folgender Gleichung?

Vorerst entschuldige ich mich dafür, dass ich schon sehr viele Fragen heute gestellt habe evtl. noch stellen werde, aber hier verstehe ich die Erklärungen besser, als in manch anderen Matheforum.

Zur Frage:

Die Gleichung x^2 + 9x - 22 = 0 ist vorgegeben.

Nun soll ich mit den Satz des Vieta herausfinden, ob die Lösungsmenge richtig ist. L = {2; - 11}

Wie soll man jetzt vorgehen?

Morgen steht eine Arbeit an, würde mich sehr über gute Antwort freuen!

...zur Frage

satz des pythagoras : Beweis Bhaskara.

Ich habe ein Problem und zwar müssen wir für die nächste Mathestunde erklären und verstehen können wie der Beweis von Bhaskara geht. Nach sämtlichen recherchen in Google bin ich auch nicht fündig geworden und wurde noch mehr verwirrt. Könnte mir daher jemand den Beweis von Bhaskara kurz erklären :) ? Danke für eure Hilfe .

...zur Frage

Wurde die gleichung richtig gelöst?

...zur Frage

Wie bilde ich das Bildungsgesetz wenn die Folgen nicht nacheinander folgen?

a11 a5=19 und a6= 23.
Ich kenne ja die Formel an= a0( n-1)+d .
Aber ich habe meinen Start wert nicht und wie komme Ich auf d.
Das gleiche für die geometrische Folge.
A2= 20  a4= 80  a6= 320.

Also durch probieren schaff ich es, aber kann man die Werte in der Formel nicht umstellen?

...zur Frage

Brauche Hilfe bei Aufgabe zur Stochastischen Unabhängigkeit?

Ich verstehe nicht so ganz wie ich bei dieser Aufgabe vorgehen soll und wie das mit den Augen gemeint ist. Und ich komm nichmals darauf wie ich das Ereignis E ausrechnen kann. Ihr müsst mir die Aufgabe nicht lösen, nur helfen auf den richtigen Rechenweg zu kommen.😅

Danke schonmal. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?