wie gehen spinnen auf die jagd?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt ganz auf die Spinnenart an...fast alle Spinnen jagen irgendwie unterschiedlich.

Die bekannteste Methode ist ja wohl dass Spinnen netzte weben, in denen sie die ganze Zeit sitzen und warten bis sich ein Beutetier im Netz verfängt. Das ist mehr oder weniger bei allen netzbauenden Spinnen gleich bzw. sehr ähnlich, nur die Form und der Aufbau der Netze ist unterschiedlich.

Dann gibt es noch frei jagende Spinnen, bei denen kann man das ganze nicht mehr so stark verallgemeinern, da das Jagdverhalten von Art zu Art, oder mindestens von Familie zu Familie stark variieren.

Beispielsweise jagen Springspinnen wie man es von Katzen kennt; sie laufen aktiv umher, bis sie ein Beutetier gesichtet haben, schleichen sich dann langsam an und springen es an. Manche Arten springen aus größerer Distanz, manche machen nur sehr kurze Fangsprünge.

Sehr viele frei jagende Spinnen sind aber Lauerjäger, die sich irgendwo verstecken, eingraben oder auf ihre Tarnung vertrauen und ruhig an einer Stelle sitzen, bis ein Beutetier in Angriffsreichweite ist, wie genau die Spinne der Beute auflauert, wo sie sich dabei aufhält und wie sie dann letztendlich das Beutetier fängt ist aber von der Art abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So richtig jagen Spinnen eigentlich nicht. Sie warten eher darauf, dass sie einfach zuschnappen können. Egal, ob sie ein Netz benutzen, sich einbuddeln, einfach in der Gegend hocken, oder was auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogenannte "Überfall-Spinnen", die latschen rum und suchen ihre Beute.

Andere spinnen sich ihr Netz und warten, dass da was hängen bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?