Wie gehen nochmal Bruchgleichungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dir kann geholfen werden, wenn du wenigstens Zähler und Nenner auseinanderhalten kannst und noch weißt, dass drei Drittel oder neun Neuntel genau 1 sind. An der Bruchrechnung ist schon manche Abiturarbeit fast gescheitert, weil Brüche immer wiederkommen, niemals wiederholt werden (weil als bekannt vorausgesetzt) und Taschenrechner sie nicht ganz von allein beherrschen. Man muss Zähler und Nenner schon mit Verstand eingeben.

Guck mal hier:

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Volens 18.01.2017, 23:12

x + 47/x - 3 - 1 = 5x

Es ist zu vermuten, dass du meinst:

(x + 47) / (x - 3)   - 1 = 5x

Denn ohne die Klammern kommt ganz was Wildes heraus.

Das erste, was man tut, ist, die ganze Gleichung mit dem Nenner durchzumultiplizieren. Dann kürzt er sich bei dem ersten Klammerterm sofort wieder weg, bleibt aber bei den anderen beiden stehen.

x + 47 - 1 * (x - 3) = 5x (x - 3)      |  Klammern auflösen
x + 47 - x + 3        = 5x² - 15x

Der Rest hat mit Bruchrechnung nichts zu tun. Es gibt eine quadratische Gleichung mit 2 ganzzahligen Lösungen.
Viel Erfolg!

1

Was möchtest Du wissen?