Wie gehen Frauen und Männer im Islam miteinander um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So wie der Prophet saw .. keine Schläge kein geschreie ein liebevoller Umgang miteinander... Klar gibts mal Streitigkeiten aber man sollte halt trotzdem versuchen den inneren Schweine hund zu besiegen und gelassen und respektvoll sein .... Ich persönlich habe in meinem bekannten / Freundeskreis nichts anderes erlebt..... Da läuft auch nichts von wegen ok mein Mann ist mannlcih er kriegt das größte Stück Fleisch so was gibt's nicht jeder kriegt gleichviel ( denn vor Gott ist im Islam jeder gleich und dementsprechend kann man auch keinen bevorzugen ) man muss selbst seinen Tieren ( Haustiere Dorf Kühe ect allgemein halt Tiere ) so behandeln wie man es selbst möchte und auch das zu essen geben was man selbst essen würde sprich nix vergammeltes ect .. ok schweife gerade ab sorry 😅 bei Fragen gerne kommentieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trashtom
26.01.2016, 12:57

denn vor Gott ist im Islam jeder gleich

Du meinst wohl jeder Islam-Gläubige Mensch ist vor Gott gleich. 

Und du willst hier doch nicht im Ernst erzählen, dass Mann und Frau in islamisch-geprägten Ländern gleichgestellt sind. 

0
Kommentar von Evo1991
26.01.2016, 13:34

islamisch geprägte Länder handeln schon laaaange nicht mehr islamisch ... vor Gott ist jeder gleich egal ob Muslim Christ Atheist oder sonst was ... wir Menschen sind verpflichtet jeden gleich zu behandeln zbsp darf ich als obstverkaufer dem moslem nicht mehr Trauben umsonst geben als einem anders gläubigen .... bitte bitte bitte glaubt nicht immer das was in den Medien berichtet wird vieles ist falsch und gelogen

2

Die Antwort ist in diesem Koranvers:

"Zu Seinen Zeichen gehört, daß Er euch aus eurer Art Gattinnen erschaffen hat, damit ihr bei ihnen Ruhe findet, und Er hat zwischen euch Liebe und Barmherzigkeit bewirkt. Darin sind Zeichen für Menschen, die nachdenken können." 30:21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedenfalls nicht gleichberechtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hertajess
27.01.2016, 13:40

Da magst Du ja Recht haben. Immerhin kennt der Islam keine geschlechtsspezifische Entlohnung wie in christlich geprägten Staaten wie D üblich. Bei uns verdient eine weibliche Führungskraft aktuell 23% weniger als ihr männlicher Kollege. Im Durchschnitt. 

Der Islam kennt auch nicht die Möglichkeit für den Mann sich in Verantwortungsverweigerung zu sonnen und dabei auch noch von Ämtern gefördert zu werden wie bei uns üblich. 

Doch. Ja. Und ich will erst gar nicht auf unsere jüngste Vergangenheit eingehen die einen endlosen Kampf um Gleichberechtigung nachweist. 

Du willst mir mit dem Wahabismus und seinen abstrusen Auslegungen des Koran kommen? Dann kannst Du auch die Zeugen Jehovas als christlichen Maßstab anlegen. 

0

Respektvoll, alles andere ist Auslegungssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rubicon66
26.01.2016, 12:30

und respektvoll??...ist keine auslegungsache??

0

Was möchtest Du wissen?