Wie gehen Dehnungsstreifen wieder weg?

6 Antworten

Die streifen sind ja praktisch narbengewebe...sie brauchen zum einen eine lange Zeit, bis sie weniger sichtbar werden und sind zum anderen unvergänglich. Sie verblassen im besten Falle ein wenig und sind dann wenn du glück hast nur noch aus der nähe sichtbar.

hallo! So schlimm ist das nicht. Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Es sind leider Narben, die nur schlecht bzw. gar nicht weggehen. Höchstens, dass man sie in ihrem Erscheinen etwas diskreter darstellen kann. Ansonsten empfehle ich dir, einen Allgemeinmediziner aufzusuchen, der dich entsprechend verweisen kann. 

Diese Streifen sind Risse im Unterhautgewebe und leider gehen die nicht mehr weg. Auch nicht mit den diversen Mittelchen, die angeboten werden. Das ist reine Geldschneiderei.

Mit den Jahren werden die allerdings verblassen, so dass sie nicht mehr so auffallen.

Dehnungsstreifen sind eine Narbenbildung in der Unterhaut. Die gegen nicht wieder weg. Wenn du die Haut gut pflegst verblassen die eventuell nach einigen Jahren.

Was möchtest Du wissen?