Wie gehe ich vor wenn ich mit Hunden gassi gehen will?

5 Antworten

du solltest schon Ahnung von Hunden haben.. besonders wenn andere Idioten ihren Hund nicht anleinen.

der Hund einer Bekannten wurde so bei einem Spaziergang fast tot gebissen wenn ich nicht dazwischen gegangen währe..

was natürlich in deinem Fall auch umgekehrt sein kann (hund reist sich los) und dann haftet die Hundehalter Versicherung des Besitzers eben nicht ..

klar kann es sein das ich wie ein Anwalt denke habe aber mit 50 so einiges Erlebt.

das solltest du vorher klären..

ansonsten kann alles möglich passieren hund rennt weg..

wird vom auto überfahren..

Radfahrer.

dann müssen immer deine Eltern in die breche springen > Haften ! und ein Rasse hund kostet schon mal ein bissel was

Du kannst auf Ebay Kleinanzeigen kostenfrei eine entsprechende Anzeige schalten oder du hängst Zettel aus.

Bedenke aber, dass du nicht versichert bist, wenn der Hund in deiner Obhut Schäden verursacht. Es sollte dir also ein Anliegen sein, den Hund auch jederzeit kontrollieren zu können.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst Hundebesitzer und ehrenamtlicher Verhaltensberater

Also wenn es ein Freundschaftsdienst ist, dann zahlt doch die Versicherung des HH's, sobald aber Geld bezahlt wird ist es als solcher nicht mehr anzusehen und somit bräuchte FS dann eine eigene Versicherung.

Zumindest soweit mir bekannt. ;-)

2

Geh ins Tierheim als Hundeausführer. Es kann sein dass du an einem Tag in der Woche eine kostenlose Ausbildung bekommst.

Frage mal in deiner Nachbarschaft herum, oder in deinem Freundeskreis.

Ja, ich hab schon Ziegeldach viel hundeerfahrung...

0

Was möchtest Du wissen?