Wie gehe ich mit meiner Tinder Bekanntschaft um?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich ihr die Wahrheit sagen, auf eine höfliche Weise. Das Endergebnis ist im schlimmsten Falle das gleiche, vielleicht funkt aber das Schicksal auf eine noch nicht vorstellbare Weise dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr die Wahrheit sagen. Erklär ihr einfach das du dich eigentlich nur zum Spaß angemeldet hast und nie damit gerechnet hat dich jemand besonderes kennenzulernen und du ihr deshalb die Wahrheit sagen musst.
Ich meine vlt hast du fake Bilder geladen aber Endeffekt hat Sie ja doch mit DIR geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast so oder so schon gelogen. Das ist an sich schon der Hammer. Fake-Profil. Oh Mann. Sag es ihr ganz offen, aber geh davon aus, dass sie verletzt sein wird und evtl. nichts mehr von dir wissen will...
Aber gnadenlose Offenheit wäre der einzige Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meinlove 30.11.2016, 00:28

natürlich wollte ich das so alles nicht... Dass es ein "Fake" Profil war hatte seine Gründe, auf die ich hier jetzt nicht im Detail eingehen will... Wie gesagt, das war natürlich alles Andere als geplant, eigentlich wollte ich dort auch mit niemandem wirklich schreiben, geschweigedenn dann auch noch so was Intensives erfahren. Leider ist es aber dann doch so gekommen. Dass das ein dummer Fehler war ist mir natürlich klar, aber als es dann so war wie es eben war da konnte ich es auch nicht mehr so einfach richtig stellen... (Aber andererseits hätten wir uns sonst ja auch nie geschrieben...)
Daher habe ich mich dann von ihr verabschiedet um es eben zumindest nicht noch schlimmer zu machen.
Jetzt bin ich mir eben mehr als unsicher. Ich fürchte eben fast, dass es besser für sie sein könnte nichts davon zu wissen aber von "ihm" auch nie wieder was zu hören als die Wahrheit zu wissen und enttäuscht zu sein. Ich habe schon einen Fehler gemacht jetzt will ich eben nicht noch einen machen

0
tiniwuzz 30.11.2016, 07:28

Jetzt sind zwei Wochen vergangen und ich sag mal, die Chance, die du gehabt hättest, ist eh vertan.
Der einzige Grund für ein Fake-Profil, das ich kenne, ist jemand hinterherzuspionieren...

0
meinlove 30.11.2016, 22:52
@tiniwuzz

wir hatten uns schon bevor ich die Frage gestellt habe schon seit ein paar Wochen nicht geschrieben...

nein, das war nicht der Grund!

0

Ich würde mir ein neues Tinder Profil mit echten angaben machen und sie erneut anschreiben...
Wenn sie nicht so viel interesse zeigt wie davor kannst du ihr es ja ehrlich erklären^^
Aber ab einem gewissen zeitpunkt solltest du das sowieso machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meinlove 01.12.2016, 19:53

man kann jemanden dort ja gar nicht einfach so anschreiben, daher wird das schwierig.
Trotzdem bleibt das Problem dass ich Sche!sse gebaut habe und ich nicht weiss, wie sie reagieren würde bei den verschiedenen Optionen...

Ich wollte sie nie verletzen, normalerweise schreibt man da ein paar Sätze und das war's dann, da verletzt man niemanden und es ist im Prinzip egal wer das Gegenüber tatsächlich ist.

Jetzt weiss ich eben nicht, was sie verletzen würde und was nicht bzw. was davon am wenigsten...

0
TS10554444 01.12.2016, 20:04

Achso also ich würde ehrlich bleiben...
Wie du ja auch schon selbst erkannt hast is ne beziehung die auf einer lüge beruht nicht gerade optimal...
Also sag ihr, dass du das profil anfang nur aus spaß gemacht hast aber das mit ihr eben kein spaß war und du dich wirrklich für sie interessiert und schick ihr evtl ein echtes foto von dir (falls das geht ich kenn mich mich tinder nicht wirklich aus sry)

0

Naja, wenn du es ihr so erklärst, wie du es uns hier geschildert hat, Könnte es aber auch sein, dass sie das gar nicht so stört, da sie für dich so besonders war, dass aus dem Spaß ernst wurde.
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meinlove 01.12.2016, 19:47

könnte aber auch sein, dass ich/er für sie auch was besonderes war und es sie unglaublich schwer treffen würde, wenn sie erfährt, dass das ein Fake Profil war.
Auch wenn ich sie mir unglaublich viel bedeutet, oder auch gerade deswegen, könnte es besser sein sie in dem Glauben zu lassen dass es echt war. Andererseits habe ich auch die Befürchtung dass sie hofft, nochmal was von "ihm" zu hören und es würde sie auch enttäuschen wenn das nicht passieren würde.

0

Beichte ihr doch erstmal die Wahrheit, dann kannst du sie immernoch vergessen, falls sie dich nun wirklich nicht mehr mag ;) Andersrum geht das schlecht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
karin69 17.11.2016, 05:06

Richtig kombiniert...‼️👍

0
meinlove 18.11.2016, 14:16

es geht ja nicht nur darum ob sie mich mag oder nicht... sondern dass ich sie eben wirklich sehr mag. Und deshalb möchte ich sie auf gar keinen Fall verletzen. 

Im Moment mag sie den Kerl, mit dem sie geschrieben hat und auch die Dinge worüber sie mit ihm geschrieben hat. Auch wenn sie von ihm nie wieder was hören würde, würde ihr die Erinnerung daran bleiben und der Glaube, dass es solche tollen Kerle wirklich gibt. Ich habe Angst, dass wenn ich es ihr sagen würde, sie sehr enttäuscht wäre und alles was wir geschrieben haben in Frage stellen würde.

Ich denke dass die Chancen dass sie mich auch so mögen würde nicht sehr hoch stehen, ich bin nun mal alles Andere als ein Frauentyp. 

0

Was möchtest Du wissen?