Wie gehe ich mit meiner babykatze um?

5 Antworten

Du packst sie ein und bringst sie umgehend zurück zu ihrer Mutter und den Geschwistern.

Eine so frühe Trennung ist unverantwortlich. Erst ab Ende der 12.Woche ist das Immunsystem stabil, Sozialverhalten erlernt und , ganz wichtig, die Trennung emotional vertretbar.

Über ein neues Smartphone wärst du im Vorfeld wahrscheinlich besser informiert gewesen.

Nutze die Zeit um dich über Haltung und Wesen zu informieren, dann kommst du automatisch zum Thema „Einzelhaltung“ (geht nicht).

Wenn es dann so weit ist, wünsche ich dir viel Spaß mit deinen neuen Mitbewohnern.

L. G. Lilly

Och Mann, schon wieder so viele Anfängerfehler gemacht. Kitten sollten nicht vor der 12. bzw. 13 Lebenswoche abgeholt werden und NIE allein gehalten werden. Die Katze braucht einen Sozialpartner. Den kann ein Mensch niemals ersetzen. Und ja, auch wenn die Katze Freigang bekommen soll. Wenn sie Angst bekommt, machst du offensichtlich was falsch. Ich hoffe, du lässt sie dann wenigstens in Ruhe bzw. beruhigst sie und versuchst nicht weiter zu spielen?

Wieso nimmt eigentlich jeder 2. Mensch, Katzen zu früh und in Einzelhaltung auf? Es ist doch schon lange bekannt, dass sowas wahnsinnig schlecht für die Entwicklung der Katzen ist.... Bitte gib sie zurück, und hol sie dir (mit Artgenossen) wenn sie mindestens 12 Wochen alt ist! Sonst besteht die Gefahr, dass die Katze unsauber, aggressiv und ängstlich wird! Das willst du doch auch nicht, oder? In der Zeit kannst du dich dann auch noch ausführlich darüber informieren, wie du am besten mit ihr umgehen sollst!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Tierschutzverein, Pflegestelle für Katzen

Wenn sie nicht mehr spielen will, so nimm sie auf dem Arm. Vielleicht will sie etwas schlafen....

Bring die Katze bitte zurück zu ihrer Mutter! Sie ist noch viel zu jung für eine Abgabe!

Was möchtest Du wissen?