Wie gehe ich mit meinem sturen Pferd um?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aus der Ferne wird die schätzungsweise auch keiner helfen können.

Such dir einen guten Reitlehrer, bei dem du mit dem Pferd unterrichtet nehmen kannst. Alles andere, was man dir Raten kann, ist nur ein "Abarbeiten" möglicher Gründe, die wiederum auch andere neue Probleme schaffen können (wenn du beispielsweise das Pferd mit diversen Methoden "zwingen" würdest zu galoppieren, obwohl es Schmerzen aufgrund gesundheitlicher Probleme oder einem nicht passenden Sattel hätte und deshalb nicht galoppiert. Dann bleibt es nämlich nicht lange beim Bocken oder Stehen bleiben, sondern dann können noch weitere weitaus gefährlichere Unarten dazu kommen).

Ferndiagnosen in der Reiterei halte ich für ziemlich schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Einzig, wenn du von jemand schriftlich Hilfe bekämst, der dich und das Pferd kennt, könne ich mir noch vorstellen, dass dies ansatzweise helfen könnte. Aber bestimmt nicht, wenn man weder dich noch das Pferd sehen kann.

Tu dir und dem Pferd einen Gefallen und such dir wirklich Hilfe vor Ort !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit der Besi reden und fragen ob das pferd bei ihr auch nie galoppiert. Wenn nicht vielleicht mal osteopathisch durchchecken lassen und sattler kommen lassen, ansonstem vllt mal im gelände (falls du ausreiten darfst) gucken ob es galoppiert, evtl fehlt dem pferd noch das nötige gleichgewicht, ich musste auch ein halbes jahr warten bis meine stute auf dem platz galoppieren konnte und hab den galopp dann im gelände etwas "geübt" und da manchmal auch um eine kurve oder so...

Such dir auch mal eine gute RL die deinen Sitz etc anguckt, evtl behinderst du das pferd auch:)

Vielleicht ist das pferd auch einfach zu alt um vernünftig zu galoppieren o.ä...

Auf jeden fall liegt das problem NICHT an der sturheit vom pferd, probleme liegen so gut wie nie am charakter vom pferd sondern entweder am reiter oder an der ausrüstung (vllt noch an schmerzen oder so) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da können wir dir eher weniger helfen... Red mal mit der Besitzerin darüber! Die muss wissen, dass du nicht mit dem Pferd klar kommst! Und dann könnt ihr gemeinsam nach ner Lösung suchen, entweder du suchst dir einen guten reitlehrer oder die besi übt mal mit dir;) ansonsten überlegt mal, ob das Pferd vielleicht schmerzen hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise kann das Pferd gar nicht galoppieren. Hast du es denn frei laufend schon mal galoppieren sehen? Was sagt der Besitzer dazu?

Vielleicht ist das Pferd alt oder krank oder beides - hat Rheuma  oder ein entzündetes Nackenband oder Fesselträgerschaden oder oder oder oder....

Jedenfalls gibt es da leider keinen Tipp, als den .besitzer zu fragen und den Tierarzt zu konsultieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Pferd galoppiert mit Reiter nicht, das Pferd galoppiert ohne Reiter nicht. 

Das Pferd hat entweder Schmerzen, ein Balanceproblem oder eine Verspannung/Blockade. 

Wie alt ist das Pferd, wie (gut/lange) geritten, galoppiert es auf der Koppel? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurden der Sattel und der Rücken mal kontrolliert beziehungsweise das Pferd komplett durchgecheckt? Auf den allerersten Blick liest es sich eher so, als hätte das Pferd Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Pferd gesundheitlich durchchecken lassen. Evtl hat es eine Blockade oder ähnliches im Rücken bzw unpassende Ausrüstung. Bitte mal von Chiro/Physio evtl Ta anschauen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?