Wie gehe ich mit meinem Kumpel um?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Meinung nach solltest du es ihm hart aber fair ins Gesicht sagen. 

Endlos drumherum Rum zu reden bringt nichts. Auch wenn ihr gute Freunde gewesen seid. Sag ihm das was du hier gesagt hast, du hast es am Anfang akzeptieren können nur dass er zu weit gegangen ist. Nicht schreien, nicht beleidigen. Dann sollte er es eigentlich akzeptieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erbsenone
10.02.2016, 11:31

Ich denke nur dass er es absolut nicht akzeptieren wird. Er ist so von sich überzeugt. Er hat vor allen anderen zugegeben dass er übertrieben hat und meinte auch noch er würde sich nur entschuldigen damit wir uns wieder vertragen. Das will ich nicht. Er meint es nicht ernst. Er wird sicher aus der Haut fahren und schockiert sein dass ich ihm gleich die Freundschaft kündigen will.

Er sagt sogar ab und an dass ich ihm nicht glauben soll und dann ist er sauer wenn ich es nicht mache. Ich finde keine Gelegenheit. Soll ich warten bis er mal wieder hier auftaucht oder mich mit ihm verabreden um meinen Standpunkt klar zu machen?

1

Sag ihm klipp und klar, dass dir Ehrlichkeit wichtig ist, dass er aber zu oft bewiesen hat, dass er es nicht ist 

Sag ihm, dass du dir so keine Freundschaft vorstellen kannst, denn Freunde belügen sich nicht. 

Vielleicht ändert er sich, dann könnt ihr nach einer Weile Abstand wieder von vorn starten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?