Wie gehe ich mit meinem Hamster um.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Erst einmal Alles Gute zum Geburtstag! Normalerweise sollte man sich ja vor dem Kauf eines Tieres sich um es informieren, aber das ist ja schon zu spät.

Wichtig ist, dass Der hamster nachtaktiv ist. Stelle ihn an einem ruhigen Platz und wecke ihn so gut es geht nie, denn das bedeutet Stress für ihn & der verkürzt wiederum die Lebensdauer. Außerdem sind Hamster keine Kuscheltiere. Sie mögen es nicht gestreichelt zu werden.

Nun zum Käfig:

Er sollte eine Größe von mindestens 100 x 50cm haben.Es eignet sich ein Nagerterrarium oder Aquarium. Oder eine günstige Variante wäre der Detolf von Ikea. Müsstest du einfach mal nach googeln. Gitter- sowie Plastikkäfige sind nicht geeignet. Der Luftaustausch in den Plastikkäfigen ist sehr schlecht. Außerdem bekommt man beide eher selten in der richtigen Größe. Wenn dieser Käfig nun zu klein ist, dann fängt der Hamster aus Langeweile an, an den Gitterstäben zu klettern. der Halter denkt, dass macht ihm Spaß. Aber: Hast du jemals einen hamster in der Natur gesehen, der auf Bäume klettert? Nein ! Hamster leben größtenteils in ihren Höhlen und Gängen unter der Erde. Deswegen sollte der Käfig auch mindestens 20cm hoch eingestreut sein. Er muss nicht komplett, aber zumindest ein größerer Teil davon. Er braucht viele Versteckmöglichkeiten. Hier bieten sich Korkröhren, heuröhren, verschiedene Häsuer usw an. Auf jeden Fall sollte aber ein Mehrkammerhäuschen, Näpfe für Frischutter, Trockenfutter und Wasser (dies sollte nicht in Nippeltränken "serviert" werden, ein Laufrad (Zwerghamster 21cm Durchmesser, Mittelhamster 28cm Durchmesser, je größer desto besser.) Zum Nestbau bitte keine Hamsterwatte benutzen. Der Hamster kann sich damit strangulieren. Benutze Heu & unparfümiertes, unbedrucktes Toilettenpapier oder Taschentücher.

Weiteres findest du hier: http://diebrain.de/

Du hast einfach einen Hamster geschenkt bekommen. Kannst mal deinen Eltern von mir ausrichten, dass das ziemlich verantwortungslos ist zumal sie sich nichtmal selbst um die Pflege oder das Füttern informiert haben. Und nochwas: Hamster sind keine Kuscheltiere und schlafen tags und nachts sind sie aktiv. Kaufe spezielles Hamsterfutter und füttere gewaschenes Obst und Gemüse, nimm dies aber wegen des Schimmels wieder raus wenn er damit fertig ist. Und keine Hamsterwatte benutzen, daran kann er sich strangulieren. Wenn du noch mehr Tips haben willst frag einfach. Ich habe 5 Hamster. Aber trotzdem völlig verantwortungslos.

lauradenisetran 20.03.2012, 17:06

Ich habe natürlich ein buch über Hamster dazu bekommen und diekomplette Ausstattung ich habe nur nach noch weiteren Tipps gefragt ;:)

0
haus5 20.03.2012, 17:09

muss man immer gleich auf Angriff gehen wenn Jemand eine Frage stellt ? Der Fragesteller wollte lediglich Tipps!

0
carmen1976 20.03.2012, 17:21
@haus5

sorry, aber wenn es um geschenkte Tiere geht sehe ich rot

0

Bitte informiere dich unter diebrain.de ;)


Bitte halte dein Tierchen alleine . Sie sind Einzelgänger.


Sei dir bewusste !

Hamster sind Beobachtungstiere und lieben es nicht gestreichelt zu werden !


Hamster brauchen ein Gehege mit den mindestmaßen von 100X40X40 ( L/H/T) , ein gebrauchtes Aquarium eignet sich sehr gut dafür ;)

Futter bitte ohne Zucker, Honig und Melasse ( gutes futter das Zoodi von Rodipet.de oder auch das Multifit Zwerghamsterfutter , sowie von JR Farm)

Außer demLaufrad das mindesten einen durchmesser von 20cm DM für Zwerge und 27 cm DM für Mittelhamster haben sollte , darf kein Plastik im Gehege verwendet werden !

Korkröhren lieben die meisten Hamsterarten ;) Sowei Beschäftigungsfutter wie Flachs, DariKolben, Rispenhirse und Hirse . Chinchilla Sand lieben die meisten Hamster auch und es ist gut für die Fellpflege. Maisspindelgranulat und Korkgranulat mögen auch einige Hamster zum Buddeln.

HAPPY BIRTHDAY!!!!!! informier dich am besten im zoofachhandel der beim tierarzt...das einzige, was ich weiß, ist das hamster nachtaktive tiere sind....

Gurkenfresser 20.03.2012, 17:53

verkäufer im zoofachhandel haben zu 99,9999% keine ahnung da sie nur verkäufer sind

0

Du setzt deinen Hamster in seinen Käfig und lässt ihn in den nächsten Tagen noch in Ruhe.Rede mit ihm und du kannst ihm Leckerlies anbieten.Aber Geduld es dauert etwas bis der Hamster zahm wird.

Herzliche Glückwunsch zum Geburtstag!

Lies Dir nicht nur einzelne Tipps durch, sondern kauf Dir (von Deinem Geburtstagsgeld?) ein Buch über Hamsterhaltung.

Da lernst Du die Grundlagen und hast bei plötzlichen Problemen immer einen ersten Ratgeber zur Hand.

(Normalerweise ist der Weg natürlich umgekehrt: erst Info, dann Tier, also schnell in den Laden - und viel Freude an Deinem Hamster.)

infos gibs hier, www.diebrain.de. hamster sind nachttiere, am tag schlafen sie. m

Was möchtest Du wissen?