Wie gehe ich mit meinem Freund um?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du mal versucht, mit ihm darüber zu reden? Vielleicht ist er froh, wenn du den Anfang machst. Bedränge ihn aber nicht. Wenn er nicht reden will, lass ihn. Dass das Geschehene dich anwidert, ist verständlich, aber stell dir mal vor, wie es ihm als Betroffenen damit geht. Rede ihm gut zu, er ist ja nicht "beschmutzt", auch wenn er sich so fühlt.

Rede mit ihm darüber wie sehr es dich beschäftigt. Reden hilft praktisch immer, sonst such dir jemanden , dem du wirklich vertraust & sprich mit ihm/ihr darüber! Ich kann verstehen das es dich anwiedert ... Aber es war bestimmt auch nicht einfach für ihn, versetz dich auch einmal in seine Lage das kann auch helfen.

Viel glück & alles gute

Ist ja auch widerlich.Aber ich glaube,das es für ihn auch ziemlich schlimm gewesen sein muss,da er ja hetero zu sein scheint (ich nehme mal an,du bist eine frau jennaux) und es ja nicht ganz freiwillig also doch mehr Vergewaltigung gleicht

Du musst dich mit dieser Sache abfinden wenn du ihn wirklich liebst.

Was möchtest Du wissen?