Wie gehe ich mit Inkompetenz beim Vorgesetzen um?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch ihm deine Entscheidung nahe zu legen, indem du leicht-verständlich alles begründest, und spreche ihn ggf auf seine "wissenslücke mit Fachwörtern" oder das "fehlen der praktische erfahrung" an. Gib ihn tipps das zu verbessern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixTheCat69 04.07.2016, 22:09

das versuche ich, wie komme ich aus dem gespräch heraus, wenn nichts hilft. will mich ja nicht mit dem chef anlegen?

0
demdennis 04.07.2016, 22:12
@FelixTheCat69

Das ist in der Tat nicht so einfach, da er ja von dir infos will, weil er sie braucht. Ich wüsste nur, deinem Chef zu sagen, dass du das einfach nicht richtig erklähren kannst. 

(ggf. dass ein bestimmtes fachwissen nötig ist: um auf seine unwissenheit aufmerksam zu machen, wenns geht)

1
FelixTheCat69 04.07.2016, 22:17
@demdennis

mal versuchen.

Mein anderer chef sagt halt wenn er nicht tief genug in der thematik ist, holt meine meinung und fragt ggf. andere Betroffene und trifft dann eine Entscheidung.

Damit kann man umgehen, mit dieser Situation eigentlich fast keiner mehr...

0
demdennis 04.07.2016, 22:42
@FelixTheCat69

Das MUSS mit deinem Vorgesetzten und ggf. mit seinem Vorgesetzten geklährt werden! und ja, ich weiß dass das nicht leicht wird.

1

Grundsätzlich muss ein Chef nicht unbedingt fachlich alles verstehen. Leitung und Steuerung geht auch ohne konkretes fachliches Wissen in dem Bereich. Allerdings muss er dann andere Skills haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixTheCat69 04.07.2016, 22:20

das stimmt zu 100%.

Wie schaffe ich es jemanden zu überzeugen der nicht so tief in der Thematik (weil sehr komplex) ist, aber zu 100% verstehen will?

0
PKSSDI 04.07.2016, 22:23
@FelixTheCat69

Das schaffst du nicht. Mein Chef ist auch so :) Höchstens mit Notlügen. Wenn er es (falsch) zusammenfasst, sage er hat es verstanden^^

1

Welche Entscheidungskriterien Dein Chef wählt, ob er gnadenlos tayloristisch oder mit Einsprengseln von "flache Hierarchien", "Lean management" etc. arbeitet, ist erst einmal seine Angelegenheit.

Deine Aufgabe ist die Schaffung solcher Kriterien, worauf sehr viele Chefs mit Bauchentscheidungen reagieren. Wenn Dir diese Hierarchie nicht passt, geh' oder geh' kaputt.

Vermutlich ist Coaching keine denkbare Optionen für die Team- und Organisationsentwicklung. Aber innerbetrieblich dürfte es keine Alternative geben....

Denkanstöße:

Kurzfassung

Langfassung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

uiuiui..du als experte könntest dir einen neuen job suchen wenn dein vorgesetzter so inkompetent ist...mit deine einstellung gegenüber vorgesetzen hast du bestimmt viele chancen auf dem freien arbeitsmarkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixTheCat69 04.07.2016, 22:08

wenn es nur mir so gehen würde, dann würde ich dir zu 100% zustimmen. es geht nicht darum, dass kein respekt vor dem vorgesetzen herscht sondern wie man mit soetwas umgeht.

wenn wenigstens eine entscheidung getroffen werden würde wäre es ja auch ein erfolg. bei antworten wie "sollte mal, etc." hilft halt nicht weiter.

0

zu dem chef über seinem chef gehen aber nicht alleine sondern alle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixTheCat69 04.07.2016, 22:10

schon versucht, chef auf schulung geschickt, aber keine verbesserung

0

Was möchtest Du wissen?