Wie gehe ich mit einem Narzisstischen Menschen um?

12 Antworten

Natürlich ändert sich da etwas, es wird mit Sicherheit schlimmer. Die Trennung ist der grösste Gewinn! Narzissten sind nur nett wenn es ihnen zu einem Zweck dient. Mit Liebe zu einem anderen Menschen hat das gar nichts zu tun.

es hört sich so an, als hätte er ein problem mit zu hoher emotionalität, gerade wenn ein mensch "schwäche" zeigt. ich bin keine psychologin aber es hört sich so an, als hätte er eventuell etwas erlebt, möglicherweise auch in seiner kindheit, was ihn so hat abstumpfen lassen, wenn es um die emotionen anderer menschen geht. gerade wenn er sich in schlechten zeiten von dir abwendet, ist das leider gar kein gutes zeichen. denn schlechte zeiten hat man des öfteren, ein leben lang.

schon mal überlegt, ob ihr euch von jemanden helfen lassen wollt, der sich damit richtig auskennt. ein psychologe oder paarberater zum beispiel?

Ja, er hat ein Problem mit zu hoher Emotionalität. Er sagt er hat vielleicht lange nicht so viel Mist erlebt wie ich, jedoch empfindet jeder Mensch Schmerzen anders und für ihn war die Trennung seiner Eltern ziemlich extrem, nur weiß ich nicht ob das jemanden wirklich so abstumpfen lässt oder ob andere wichtige Dinge in seiner Erziehung verfehlt oder ausgelassen wurden. Ich kenne seine Mutter und die ist ein sehr liebevoller und herzlicher Mensch die ihm eigentlich sehr viel Empathie entgegen bringt.

Wir sind erst seit 4 Monaten zusammen und ihn überfordert mein "kleines" Problem schon. Er versucht sofort zu fliehen. Da wird er sich niemals einem Psychologen stellen, weil er sich nicht eingestehen kann, dass vielleicht auch ein Bruchteil des ganzen Problems bei ihm liegen könnte.

0

Bdsm Beziehung?

an alle bdsm‘ler - und nur an die!!!!

wie gestaltet ihr eure Beziehung? Ich bin 35 und hab einen Freund, leider ist seit einiger Zeit die Luft ein wenig raus. Da ich der devote/ passive Part bin würde ich gerne mal wissen, was ich tun kann, damit es wieder läuft. Vielen Dank für konstruktive Kritik und positive Anregungen!

- ed. vom Support -

...zur Frage

Warum wollen die meisten Menschen eine feste Beziehung?

Ich verstehe nicht warum so viele Menschen eine feste Beziehung wollen. Wie ich es mitbekommen habe, muss man in sowas viel Zeit investieren und meiner Meinung nach ist Zeit das Wichtigste im Leben und danach kommt die Gesundheit. Sind denn so viele Menschen unglücklich, wenn sie lange alleine sind? Also ich persönlich bin zwar nicht immer glücklich, wenn ich alleine bin aber auch nicht unglücklich und von daher überwiegt die positive Seite. Bin m/15

...zur Frage

Sind Narzissten sozial kompetenter als normale Menschen?

D.h. Können sie besser als normale Gefühle und Gedanken beim anderen erkennen, oder gibt es da kein besonderes Talent?

...zur Frage

Unfähig Empathie zu benutzen, wenn es um Schuld geht?

Die Erziehung meiner Mutter beruht zum gewissen Teil darauf ein schlechtes Gewissen zu machen, wenn sie etwas verbockt hat oder es Streit gibt. Beispiele sind "Ich glaube ich bekomme gerade wegen dir einen Herzinfarkt !" während eines Streits oder auch oft Anmerkungen wie "Du liebst mich ja überhaupt nicht." Ich glaube als Folge dieses Verhaltens habe ich ein großes Problem, wenn es darum geht mich in Leute hineinzuversetzen die etwas verbockt haben. Vor 6 Jahren beispielsweise hat unser Stiefvater meine Schwester, Mich und meinte Mutter vor die Tür gesetzt, die Gründe waren, dass meine Mutter meiner Schwester zu viel Aufmerksamkeit geschenkt hat (Sie war zu dieser Zeit suizidgefährdet) und angeblich lag es auch daran, dass wir zu wenig im Haushalt gemacht haben. Jetzt bin ich älter und verstehe, dass sich Leute die sich lieben niemals wegen solchen Sachen trennen würden, geschweige denn Leuten die sie lieben so etwas aufzuhalsen. Ich habe außerdem herausgefunden dass mein Stiefvater ein paar Tage nach der Trennung eine Beziehung zu einer 20 Jahre jüngeren Arbeitskollegin angefangen hat. Ich denke dies war der Hauptgrund, aber man hat mir und meiner Schwester gesagt es läge an uns, weil wir nicht oft genug die Spühlmaschine ausräumen. Mit 12 habe ich so etwas geglaubt. Nun ein paar Monate später kamen mein Stiefvater und meine Mutter wieder zusammen und so ein A-loch hätte keine Sekunde meine Lebens mehr verdient, allerdings habe ich ihn immer als eine Art Hund angesehen. Er hat sich entschuldigt und es bereut, und ich hatte Mitleid, habe ihn weiterhin Sachen geschenkt mich mit ihm unterhalten und so getan als wäre alles in Ordnung. Vor 1 Jahr habe ich dann mal überlegt, es ist ein Erwachsener Mann, der eine Entscheidung aus Notgeilheit getroffen hat und deshalb das Leben von 3 geliebten Menschen komplett über den Haufen geworfen hat. So jemand verdient Niemanden. Seit dem ignoriere ich ihn komplett, als würde ich ihn nicht sehen. Meine Mutter findet das natürlich nicht so witzig, aber so einen Menschen möchte ich keine Sekunde meines Lebens widmen. Allerdings habe ich dies erst nach 5 Jahren bemerkt. All diese Zeit lang habe ich mir kein einziges Mal darüber Gedanken gemacht, dass dies ja auch ein Erwachsener ist, der weiß, dass seine Taten auch Konsequenzen haben. Ich denke diese Unfähigkeit mich in andere Hineinzuversetzen bzw. sie für ihre Taten auch Verantwortlich zu machen liegt an der Erziehung meiner Mutter. Nun ist nur die Frage, wie lernt man Empathie in solchen Situationen ? Desto mehr ich darüber nachdenke, desto mehr fallen mir Situationen auf in denen Menschen mehr Konsequenzen von mir hätten erwarten müssen. Also, wie lernt man es ?

...zur Frage

Bin noch nie geflogen , wie läuft das alles ab?

Bin bisher noch nie geflogen, dieses Jahr fliege ich zum ersten Mal , leider alleine . Vielleicht mag mir einer hier erzählen wie das alles so ungefähr abläuft. Hab nämlich ein wenig Angst nachher den Flieger zu verpassen etc.

...zur Frage

Reicht die Pille alleine?

Ich nehme jetzt seit 5 Monaten die Pille und mein Freund und ich haben bis jetzt immer noch zusätzlich das Kondom genommen. Wir haben ein wenig Angst davor nur mit der Pille zu verhüten auch wenn wir wissen das die Pille zu den sichersten Verhütungsmethoden gehört. Nun fragen wir uns ob wir es wirklich wagen sollten nur noch mit der Pille zu verhüten denn man möchte ja nicht das etwas schief läuft. Habt ihr einen Rat? Danke schon mal im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?