Wie gehe ich mit diesem User-Verhalten um?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey RentedDog3942,

wenn ich eine Beleidigung von jemandem sehe, dann wird das eben gelöscht. So sind die Richtlinien. Genauso kannst du auch reagieren, indem du die Beleidigung einfach meldest und nicht unnötig viel Zeit darauf verschwendest, dich darüber aufzuregen oder gar in einem weiteren Kommentar darauf einzugehen. Wenn ein Nutzer zu viele/ zu schwere Beleidigungen postet, ist der Account sowieso früher oder später weg. 

Wenn ich mit jemandem diskutiere, gerade meine Gegenargumente vorgetragen habe und dann mitten in der Diskussion plötzlich gar nichts mehr von der Gegenseite kommt, wie soll ich dann anders darauf reagieren, als einfach nichts mehr zu schreiben? Ich habe meine Sicht der Dinge offengelegt und es wurde nicht mehr weiter dagegen argumentiert. Ist doch super, was willste mehr 😄 

Dass jemand im Internet tatsächlich mal einlenkt und sagt "Oh stimmt, da hattest du doch recht", ist äußerst selten. Jeder will eigentlich nur noch unreflektiert sein Dogma verteidigen. Scheuklappen auf und los geht's. Daher empfinde ich persönlich es schon als sehr zufriedenstellend, wenn eine Debatte mal damit endet, dass meine Argumente frei von Widerrede stehen bleiben.

Habt ihr diese Verhalten auch schon einmal an den Tag gelegt?

Ja ich muss sagen, das habe ich auch schon. Hatte immer einen von zwei Gründen: Entweder habe ich gesehen, dass die Gegenseite wirklich im Recht ist. Dann hab ich früher manchmal einfach nicht mehr weiter geantwortet. Habe aber vor einiger Zeit schon dahingehend an meiner Argumentationsweise gearbeitet, dass ich Leuten auch nach längeren Debatten eben doch mal recht gebe und das Ganze damit beende wenn ich sehe, dass ich falsch gelegen habe. Das finde ich am fairsten, leider sieht man das viel zu selten. 

Grund 2 wäre, dass die Debatte mir einfach zu müßig wird und ich absehen kann, dass sie kein Ende finden wird. Ich diskutiere ja zugegebenermaßen sehr gerne und habe auch schon die eine oder andere Diskussion im Internet gehabt, die sich über Tage, ganz selten sogar über Wochen gezogen hat. Irgendwann sehe ich dann aber selbst, dass das Gespräch zu keinem Ende mehr kommen wird und ich mich sowieso schon zu viel darüber aufgeregt habe. Dann trenne ich mich eben auch mal abrupt von so einer Diskussion, um mit dem Ganzen zügig abschließen zu können. Wenn man nach so vielen Stunden, die man mit Tippen verbracht hat, dem anderen schreibt "Das hier wird für keinen von uns zu einem zufrieden stellenden Ende kommen, wir sollten das jetzt abbrechen.", stößt man ohnehin meist nur auf Unverständnis und es wird unterstellt, man wolle sich aus der Affäre ziehen. Daher lasse ich das letzte Argument der Gegenseite in diesen Fällen meist unkommentiert stehen.

Ließe Grüße,

Premados

22

Längste...Antwort..ever xD Aufjedenfall danke für diese Ausführliche Darrstellung deiner Ansicht, wenn das die ausführlichste Antwort bleibt, gibt es auch ein Sternchen dafür.

1
22
@RentedDog3942

Hui, da freue ich mich aber :D

Ja, ist ein Thema was mich persönlich auch viel beschäftigt. Wie reagiere ich in Diskussionen worauf, welche Arten von Argumenten gibt es usw, ist einfach eine spannende Sache, wie ich finde. 

1

Wie ich damit umgehe wenn andere nicht antworten: Es ist mir egal. Oder ich nehme an dass ich dem anderen gezeigt habe dass er unrecht hat und deshalb nicht mehr antwortet. Und eher kürzer oder länger vergesse ich es. Ich bin nicht (mehr) aktiv genug hier um das weiter zu verfolgen.

Umgekehrt kann es auch mir passieren dass ich nicht mehr reagiere. Manchmal ist es mir zu blöd, weil man sich doch immer wieder nur im Kreis dreht. Und machmal ärgere ich mich weil der andere vielleicht tatsächlich recht hat und mir das nicht passt ;-)

ich kenn das auch, viele Menschen können einfach die Wahrheit nicht ertragen glaube ich ,und können nicht anders wie beleidigen und ausweichen! Ist auf jeden Fall unhöflich und unnötig!✌️

Das ist doch schon Rassismus, oder?

Hey Leute, mir ist schon sehr lange etwas aufgefallen:

Wenn irgendein Fortnite-Spieler eine Frage stellt, wird er beleidigt, runtergemacht und als bildungsloses Kiddie beschimpft. Warum? Fortnite ist ein Spiel für eine jüngere Zielgruppe, aber warum wird die dann aufs übelste gehatet und dass meistens ohne irgendeinen Grund!? Warum?

Ja, wenn ihr das schon getan habt, dürft ihr euch gerne schuldig fühlen! Ich habe auch ein, zwei Mal einen Seitenhieb verteilt in Bezug auf Rechtschreibung oder Verhalten. Aber nie einfach auf die Frage ,,Wann kommt soundso wieder'' mit S* Hu* geantwortet!

Erklärt mir mal konkret, warum ihr das macht! Ich finde, dass ist schon eine Form von Diskriminierung, eure Meinung dazu?

Wie ist eure Meinung dazu und was denkt ihr von solchen Leuten? Bitte nur konstruktive Meinungen!

Ja, ich spiele Fortnite in meiner Freizeit, und? Ich bin aber nicht 11, sondern 16 und bekomme sowas mit!

Grüße, euer Dog3942!

PS: An den Support, wenn das gelöscht wird, bitte mit Angabe, warum.

...zur Frage

Das erste mal mit ihm zuhause alleine?

Hey, am Samstag habe ich mich mit einem Jungen aus der 10 verabredet. Er ist 16, ich 14. Ich gehe mit ihm immer nach Hause und wir reden, im Bus oder Schule guckt er mich immer an. Er hat mich auch über WhatsApp ok wir uns treffen wollen. Das Problem ist wie ich zu spät festgestellt habe, ich kenne ihn nicht richtig !! Und gehe jetzt schon zu ihm nach Hause. Ja okay er ist der Sohn von meiner Lehrerin und wohnt eine Straße weiter von mir. Aber ich weiß garnicht was ich mit ihm machen soll da ich ihn garnicht kennt. Hattet ihr vielleicht mal so eine Situation oder stelle ich mich blöd an ? Ich habe auch mega Angst zu ihm zu gehen. Wahrscheinlich weil ich noch nie mit ihm so einen engen Kontakt hatte. Wisst ihr wie ich mich verhalten kann ? Was ich mit ihm zuhause machen soll ! Habe ja schon Angst wo ich meine Jacke und so aufhängen soll weil ich es nicht kenne 😂🤷🏻‍♀️Danke im Voraus!

...zur Frage

Was soll ich tun wenn mein Pferd auf mich ,,losgeht``?

Hallo, wir haben zu Hause einen 17 jährigen Fjord Wallach stehen.Da man ihn nicht reiten kann versuche ich wenigstens etwas Bodenarbeit mit ihm zu machen , doch wenn er keine Lust mehr hat kommt er auf mich zu getrabt ,galoppiert oder er ist sogar einmal gestiegen.In so einer Situation gehe ich auf einen sicheren Abstand.Deswegen frage ich was ich machen kann das er das nicht mehr macht oder wie ich kann mich verhalten .

...zur Frage

Respektvoller Umgang mit schwierigen Menschen sinnvoll?

Heute habe ich eine Frage gelesen, die ungefähr lautete: Wie man mit anstrengenden/ schwierigen (?) Menschen umgehen soll. Meist lautete die Antwort: Höflich und Respektvoll, wie zu jedem Menschen.

Meine Frage lautet nun, wenn ich wüsste, dass eine Person schwierig ist und sie zu Hause der Familie das Leben schwer macht, würde ich, wenn ich sie höflich und respektvoll behandele, nicht irgendwie belohnen?

Oder nehmen wir an, eine Person ist sehr egozentrisch und macht jeden schlecht, wäre eine höfliche Art keine Belohnung?

Alternative wäre ja, die Ausgrenzung, in der Hoffnung, dass es die Person zu einer Verhaltensänderung bewegt oder Konfrontation mit dem Verhalten, was höchstwahrscheinlich zu einem Abwehrverhalten führen würde.

Ich weiß, ich habe einen Denkfehler, komme aber nicht drauf.

Mich interessiert, welches Verhalten führt zu den günstigsten Folgen und warum. Dabei interessiert mich weniger, ob objektiv gesehen überhaupt jemand als schwierig definiert werden kann oder nicht oder aber, dass diese Menschen eine schwierige Vergangenheit hätten etc., sondern einzig allein die Konsequenz, die mein Umgang auslöst.

Wie gesagt, ich habe ein Denkfehler und komme nicht drauf.

...zur Frage

Wieso gehe ich nicht früher schlafen?

In letzter Zeit gehe ich immer recht spät schlafen, obwohl ich weiß, dass ich am nächsten Tag total müde bin. Ich weiß nur nicht warum es immer so spät wird. Ich hab nichts mehr zu tun, merke das ich müde werde und trotzdem bleibe ich wach, schau noch ein bisschen fern oder surf im Internet. Kennt ihr das Verhalten? Und woran liegt das? Wie kann ich mich selber zwingen ins Bett zu gehen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?