Wie gehe ich mit dem Kuss um ?

6 Antworten

Faktisch gesehen war es kein Fremdgehen, weil ihr ja - wie du selbst gesagt hast - zu dem Zeitpunkt nicht in einer Beziehung gewesen seid. Was ihn da geritten hat, kann niemand Außenstehendes beurteilen, und letztlich hat er sich ja dann am Ende doch wieder für dich und eure Beziehung entschieden. Das wird ja schon seine Gründe haben. Vielleicht solltet ihr darüber reden, hilft meiner Erfahrung nach am Besten.

Dankeschön!!! Ja ihn belastet das Thema genauso sehr als er es mir erzählt hatte ging es ihm so schlecht dabei dass ich gar nicht mehr mit ihm drüber reden möchte... wir sehen unsere Beziehung halt jetzt so an als wäre nichts passiert es waren auch nur 3 Wochen die wir getrennt waren deshalb ist es so ein komisches Gefühl für mich...

0

Mich belastet dieser Kuss so sehr dass ich es als „Fremdgehen“ ansehe.

Komm mal wieder runter - sorry, aber das ist wirklich hysterisch, so zu reagieren. Dein Freund ist doch nicht Dein Besitz und dass er nach Eurer Trennung mal ein anderes Mädel küsst - na und?

Versuch mal etwas souveräner zu sein - schon um Deiner selbst willen - und mach Eure neue Beziehung nicht durch solche Gedanken kaputt; Du bist doch glücklich, dass Ihr Euch wiedergefunden habt, oder?

Also dann konstruiere keine Probleme, wo es keine gibt.

Auch Du wirst in Deinem Leben garantiert auch noch andere Männer küssen - und das wird nicht immer etwas zu bedeuten haben; vielleicht weil Du Dich in diesem Moment von jemandem angezogen fühlst, vielleicht weil Du gerade traurig bist oder verwirrt, Trost suchst oder Zuneigung brauchst - und all das ist kein Grund, um zu verzweifeln.

Lass es gut sein und schau nach vorne

Wenn Dich dieser Kuss belastet, dann rede mit ihm darüber! Wahrscheinlich hat er nur im Affekt mitgemacht und seine Ex auch geküsst!

Was möchtest Du wissen?