Wie gehe ich jetzt mit dieser Situation um (Schule, Soziales)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ungefähr so ging es mir auch. Schlecht gelaunt weil meine Freunde entweder die Schule wechseln mussten oder umgezogen sind.

Die restlichen Freunde hatten sie auch als Freund angesehen und sich verändert. Ins negative!

Sie fingen an mit Streit anfangen, prügeln und N@zi gelabber. Zum Schluss wurden sie sehr aggressiv. Konnte ich verstehen, immerhin haben sich die Eltern geschieden. Nach einem Jahr habe ich beschlossen die Klasse zu wechseln. Meine Klasse hat mich plötzlich nicht mehr akzeptiert weil ich angeblich schwänze aber ich hatte Probleme mit den Knien. Meine Freunde waren meine Feinde, also kein Grund weiter zu machen.

Als Ich dann die Klasse wechselte hatte ich verdammt viel Glück! Die Hausaufgaben und Arbeiten waren 1:1 wie im Jahr zuvor (habe mich für G8 entschieden) und war plötzlich die beliebteste Person weil jeder es toll fand, dass ich die Arbeiten und Lösungen in die WhatsappKlassengruppe sendete.

RICHTIGE Freunde habe ich auch gefunden, mein Selbstbewusstsein ist wieder da und meine früheren Freunde haben den Kontakt zu mir wieder aufgenommen. Auch wenn ich ab und zu die alte Klasse vermisse, bin Ich sehr zufrieden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naajed
14.01.2016, 20:25

Abend,

so ist jetzt meine Situation nicht, aber vielleicht in manchen Punkten ähnlich.

Werde wahrscheinlich dann auch die Schule wechseln. :-)

Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?