Wie gehe ich, gegen einen Betrüger, bei Ebay um?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ihr habt Euch also im Zuge der Sachmängelhaftung auf eine Rückabwicklung des Kaufes geeinigt. Die Rückabwicklung hat Zug um Zug zu erfolgen. Du hast von Deiner Seite aus mit der Rücksendung der Ware Deinen Teil erfüllt.

Was von dem Verkäufer jetzt vorgebracht wird, das a) die Sendung nicht vollständig war und b) der verkaufte Gegenstand eine Verschlechterung erfahren hat.

http://cgi3.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=sachmangel

Kann eine spannende Angelegenheit werden, wenn die Sache vor Gericht landet. Jede Seite müßte ihre Behauptung entsprechend belegen.

Wenn Du der Meinung bist das der Verkäufer hier nur blufft und lügt. Frist setzen für die Rückzahlung des Geldes und dann kannst das zivile Mahnverfahren betreiben (Geht auch ohne Anwalt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Droitteur
01.09.2013, 00:48

Jede Seite müßte ihre Behauptung entsprechend belegen.

Der Käufer müsste freilich belegen, dass er das Paket zurückgesandt hat - dabei wird es erstmal noch nicht so sehr auf die Einzelteile ankommen - um sein Geld zurückverlangen zu können. Das bereitet schon mal keine Schwierigkeiten, der Verkäufer bestreitet dies ja auch nicht.

Entscheidend ist lediglich, dass dieser nun beweisen muss, was du unter a) und b) auch schon richtig genannt hast. Und das überzeugend zu tun, dürfte ihm, so wie der Sachverhalt geschildert ist, kaum gelingen.

1

Droh mal mit Anwalt wenn es nicht anders geht! Aber ohne Beweise wird es schwer! Was sagt Ebay dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Der "Betrüger" bei eBay lügt zwar mit dem "Die Fernbedienung fehlt" (wenn man dir glauben kann), aber der TV kann trotzdem kaputt sein. Auch ein Grund, das Geld nicht wiederzugeben.

Mit freundlichen Grüßen Excalibur80

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drohe mit Anwalt! Dann muss er es tun! Ich übernehme aber keine Haftung wenn was schiefgeht und DU zahlen mußt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, wie der Sachverhalt geschildert ist, dürfte ein Richter mit der Argumentation des Verkäufers wenig zufrieden sein. Wenn also der Käufer vor Gericht erklärt, er habe schlicht zurückgeschickt, was er geliefert bekam - und dagegen der Käufer, dass der Fernseher defekt sei und die Fernbedienung fehle - wird der Richter vermutlich eher dem Käufer glauben.

Vorgehen wie von chinafake vorgeschlagen dürfte erfolgversprechend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie auch immer die Realität aussieht.... die Frage ist kannst du es beweisen? Wenn nicht schreib es unter "Aus Fehlern wird man schlau ab", ärger dich nicht weiter und lass es gut sein. Weil letztendlich kannste nicht viel machen ohne Beweise.

Wenn du aber Beweise hast, dann schreibe Ihm nochmal einen schönen Brief, am besten mit Post und Einschreiben und weise Ihn darauf hin das du gerne dein Geld wieder haben möchtest, wenn nicht gehst du Gerichtlich gegen Ihn vor. Gebe Ihn 14 tage Zeit und wenn er dann immernoch nichts macht, ab zum Anwalt, das weitere erzählt der dir dann ;)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mein Vater hat mir vor über einen Monat zum Geburtstag ein Handy bestellt, das leider immer noch nicht da ist (und wahrscheinlich nie kommen wird). Er hat nach zahlreichen unbeantworteten Nachrichten an den Verkäufer dann beim Ebay-Service angerufen und gefragt, was man machen muss: die haben zuerst einige Mahnnachrichten verschickt aber dazu geraten einen Anwalt zu holen, der sich um die Angelegenheit kümmert. Würde ich dir auch raten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast wenigstens schonmal negativ bewertet?

nicht dass da die frist verfällt....

bleibt einem nur ne anzeige zu machen, zivilrechtlich hinzu die kosten einklagen und abwarten....

wenn der betrag hoch genug ist, dann wird das alles seinen gang nehmen.

also ich würd keinen anwalt einsetzen, weil ich das geld nicht hätte.

mit rechtschutzversicherung wärs was anderes.

aber man kann ja das machen was ich erwähnte....das würd ich in jedem falle tun bei der polizei...und die rote bewertung nicht vergessen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ebay Käuferschutz einschalten.. ansonsten Pechgehabt. Wenn die nichts machen können dann ist das Geld weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ebay ist wie pokern

bin da nur auf die schnauze gefallen, bei dem ganzen scheiß.

ich habe draus gelernt und bestelle nur noch direkt über einen shop, oder amazon

lass dir die sache eine lehre sein,

den genau das ist dass problem bei ebay, du kannst rein garnichts machen, außer dass im eine schlechte bewertung zu geben oder von ebay verlangen sein account zu löschen, bloß das bringt dir auch nicht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?