Wie gehe ich damit um? wie sieht ihr das? UMFRAGE?


15.12.2020, 23:27

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Mich Motiviert Musik auch voll!=) 92%
Überhaupt nicht !=o 8%
manchmal!=) 0%

5 Antworten

Mich Motiviert Musik auch voll!=)

Mach dir da mal keine Sorgen. Ich hatte lange Zeit auch das Problem, dass ich an Freunde gedacht habe, wieso ich nicht viele gute Freunde habe. Ich war zwar nicht depressiv, aber ich hab immer gedacht, dass es an mir lag. Tut es vielleicht auch. Aber ich hab viel darüber nachgedacht und bin zu dem Entschluss gekommen. Nur sehr wenig Leute haben wirklich gute Freunde. Das was wir heutzutage bei Freundschaften sehen ist quantity over quality und bei solchen Freundschaften hab ich lieber ein paar Kollegen und 1-2 echt gute Freunde als 1000 Follower auf Instagram. Ich kenne ein paar Leute, die wiederum sehr viele Freunde haben und man muss sowas auch wirklich wollen. nur weil es viele Freunde sind heißt es ja nicht, dass es gute Freunde sind. Man lacht mit denen vielleicht, aber mehr auch nicht. Sei zufrieden mit dem was du machst. Gute Freunde finden ist auch ein Lebensziel find ich. Mach einfach ein bisschen was aus deiner Freizeit um dich abzulenken und produktiv zu sein, das tut gut und ich meistens genauso gut für deine Seele wie mit Freunden lachen. Natürlich musst du dich da nicht reinsteigern, zock ruhig mehr am Tag, das macht dich ja auch glücklich. Ich zock auch gerne. Fang vielleicht an Serien zu schauen, wenn es dir taugt. Einfach keine Gedanken über so Zeug machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Klar stimmt.. Aber hab angst das irgendwann mal alles zu spät ist=/

0
@thatsmyname215

Du bist 17, genauso wie ich 17 bin. Ich denke wir haben noch unser Leben vor uns und Freundin ist denk ich so ne Sache, die halt zufällig passiert. Im Leben trifft man viele Menschen und manchmal bleiben die, das sind dann meistens Freunde. Ich überlasse da auch alles dem Zufall. Ich hab einfach keine Lust mir über sowas Gedanke zu machen.

1
@PiRoDiMoYiXo

Naja.. ich denke ich muss da einfach durch, früher oder Später werde ich wieder freunde etc finden..

0
@thatsmyname215

Genau, das kommt mit der Zeit. Bei mir ist das zb so dass ich mir bei allem was mir Sorgen bereitet entweder versuche eine Lösung zu erarbeiten oder einfach egal sage. Entweder ich kann was machen oder eben nicht. Dann ist das halt so.

2
@thatsmyname215

Das wird schon und ganz ehrlich, bringt es überhaupt traurig zu sein und darüber nachzudenken? Wenn du dir nicht einreden kannst, dass es eh egal ist dann musst du dir einen Zeitvertreib finden. Das kann alles sein, auch Musik hören. Bei mir zb ist es irgendwas zu zocken, Serien schauen, bisschen Wissen über verschiedene Sachen anzueignen. So produktiv bin ich auch nicht aber passt ja, solang es mir Spaß macht.

1
@PiRoDiMoYiXo

naja ob das Egal ist? aber nein letztendlich bringt es nichts in selbstmitleid zu verfallen..

0
@PiRoDiMoYiXo

Kein Problem. Ich verstehe deine Situation. Ich habe extrem viel darüber nachgedacht. Zum Glück bin ich nicht depressiv geworden. Depressionen bekommen kann jeden treffen. Wenn sie mal einen treffen, kommt man aus der Traurigkeit nicht mehr raus. Deswegen ist es sogar wichtig darüber nachzudenken um wenigstens mit der Situation umgehen lernen zu können. Ich hab schon so viel darüber nachgedacht, dass ich schon damit Leben kann, ohne es überhaupt zu spüren. Trotzdem behalte ich es im Hinterkopf und zwar als ein Lebensziel und als eine Sache die mit der Zeit kommt. Irgendwann.

2
@PiRoDiMoYiXo

Selbstmitleid ist find ich ein Ergebnis aus der zu langen Traurigkeit, wenn man nicht nachdenkt um da raus zu kommen. Ein Faktor für Depression. Also Scheiß drauf. Entweder versuchen darüber nachzudenken und es versuchen für sich selbst umzuformulieren oder einfach „egal“

und Druck.. ist so ne Sache bei mir, zu der sag ich auch immer „egal“ ist zwar nicht immer gut aber wenigstens stress ich mich nicht. Man muss halt seinen Pflichten nachgehen und dann passt es meistens.

2
Mich Motiviert Musik auch voll!=)

Ja, geht mir auch so, Musik begleitet mein Leben in guten, wie in schlechten Zeiten, sie motiviert mich, holt mich aus dem tiefen Loch, hebt meine Stimmung, ich erfreue mich an ihr, sie macht mich glücklich.🎶🎸📯🪕🎶

Du bist noch jung, es wird sich noch so vieles ändern.

Ich war auch in einer ähnlichen Situation. Freunde kommen von alleine, auch wenn man denkt es sei aussichtlos. Man sollte einfach nur offen sein.

Für eine Beziehung hast du auch noch genug Zeit.

Ich hatte meine auch erst mit 19 und ich kann dir sagen, ich hab davor immer rumgeheult das ich ja unbedingt eine Beziehung möchte. In der Beziehung habe ich aber erst gemerkt, wie geil es war Single zu sein.

Beziehungen sind schön und was tolles, aber sie sind eben auch anstrengend, man macht sich sehr verletzbar.

Genieß es einfach und das kommt alles von alleine.

Mich Motiviert Musik auch voll!=)

Hey,
ich würde an deiner Stelle (gerade jetzt im Lockdown) versuchen jeden Tag einmal für eine halbe Stunde rauszugehen (gerne auch mit Musik :) ) und vielleicht ein Tagebuch anlegen, um deine Erfahrungen zu verarbeiten. Das hilft dir vielleicht nicht unmittelbar, aber nach einer Weile kannst du mit dir und deinen Gefühlen besser umgehen.

Wenn es dir aber viel zuviel wird gibt es immer noch unabhängige Beratungsstellen, die dir weiterhelfen und dir zuhören.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Denke ich muss einfach langsam machen.. und mir auch Zocken etc erlauben.. Bzw druck und stress bringt ja nix

0
Mich Motiviert Musik auch voll!=)

Musik kann manchmal echt Wunder vollbringen, aber mein Geschmack ist eher dieser Motivations Rap über Träume Ziele etc.

Ich sag dir mal eins. Alle Menschen sind gleich aus Fleisch und Blut. Die die Erfolgreich werden sind jene die am härtesten gearbeitet haben. An guten aber auch an schlechten Tagen. Wenn es dir gut geht zu hustlen kann jeder der schlüssel ist es Konsistent zu sein.

Du musst All Out gehen wenn du echt was erreichen willst. Ich weiß nicht was deine Ziele und Träume sind, aber stell diese Aufjedenfall sehr sehr hoch.

Ich bin gerade auch immer noch dabei mich zu verbessern, da ich echt Inkonsistente Leistung erbringe. Aber ich habe einfach gemerkt, wenn man selbstmitleid hat kommt man nicht weit! Man muss sich selbst zerstören. Man braucht Druck. Man muss sich jeden Tag bis zum ende Pushen.

Was möchtest Du wissen?