Wie gehe ich bei einer Scheidung vor?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Scheidung kann sowieso erst nach einem Trennungsjahr eingereicht werden. Wenn Deine Mutter sich anwaltlich beraten lassen möchte bzgl. Trennungsunterhalt bis zur Scheidung, etc. sollte sie sich einen Anwalt suchen mit dem sie sich verständigen kann. Es gibt ja genug Anwälte die mehrere Sprachen sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir im Internet einen Anwalt für Familien / Scheidungsrecht in deiner Stadt oder in der Umgebung. Termin vereinbaren. Fertig ist der erste Schritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es deiner Mutter lieber, von einer Frau vertreten zu werden?  Schau nach einem Anwalt für Familienrecht, ruf an und mach einen Termin. Wenn deine Mutter nicht so gut deutsch spricht, begleite sie oder eine andere Vertrauensperson zu dem Termin, damit sie auch alles versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anwälte gibt es in jedem Branchenbuch  genügend. oder du rufst mal bei der Anwaltskammer an. Die können dir vielleicht sogar einen nennen, der die Sprache deiner Mutter spricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir aus Erfahrung sagen(gerade eine Scheidung hinter mir), deine Eltern sollen sich gemeinsam- wenn das noch möglich ist bei einem Anwalt informieren und alles vor dem Gerichtstermin regeln. Einreichen kann man seine Scheidungsunterlagen heute auch elektronisch also per Onlineformular bei www.ehe-scheidung-online.com - dort könntest Du auch deiner Mutter helfen alles zu beantragen, ohne daß Sie überhaupt zu einem Anwalt muss. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich persönlich kann euch nur eine online-scheidung empfehlen, da dies im wirklich schnell und reibungslos abläuft. Ich finde der Aspekt, dass man dabei seinen Anwalt rund um die Uhr per Mail, Telefon oder Handy erreichen kann, ist echt viel wert. Außerdem sind persönliche Besuche beim Anwalt dabei, meines Wissens, auch nicht mehr notwendig.

Viele Anwälte bieten hierfür bereits ein kostenloses Orientierungsgespräch an und erklären , wie das mit der Scheidung im Weiteren abläuft. Es ist wirklich wichtig gut Bescheid zu wissen, da die Zeit nach einer Trennung ohnehin schon schwer genug ist. Man sollte wissen, woran man ist.

Ich habe hierzu allen interessierten mal einen der vielen Artikel rausgesucht, wo das Vorgehen in einem (Online-)Scheidungsverfahren erklärt wird: https://www.online-scheidung-deutschland.de/scheidung-online/ablauf-scheidung-online.

Ich wünsche euch viel Kraft und lasst euch gut beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten suchst du nach einem scheidungsanwalt in eurer nähe. ja, dann musst du dort anrufen und einen termin ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nullnock1811
10.12.2016, 13:07

kann man heute alles über das Internet erledigen. Einfach einen Fachanwalt für Familienrecht suchen, der beantragt alles bei dem zuständigen Gericht. Ich habe alles per Email erledigt. Und weiteres zu Beratungsstellen usw. findest Du bei http://www.scheidung-hilfe.org/

0

Ich würde im Internet nach einem Anwalt in eurer Nähe suchen und dort einen Beratungstermin ausmachen.

Persönlich empfehlen kann ich euch eine Online-Scheidung. Hier: https://www.scheidung.de/ kannst du ein kostenloses Informationspaket beantragen, da ist ein Gutschein drin der die Beratungskosten beim Anwalt abdeckt, ihr müsst also nicht 190€ für die Beratung bei einem lokalen Anwalt zahlen.

Ich wünsche dir und deiner Mutter viel Erfolg. Lasst euch gut beraten - Anwälte sind für genau so etwas da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?