Wie gehe ich bei einer Haushaltsauflösung vor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

was auch gut ankommt ist ein flohmarkt direckt in der wohnung der zuvor in der tageszeitung ankündigt wird mit einem privatem flohmarkt zwecks haushaltsauflösung mit guten preisen bekommt man auch viele möbel los , der rest kann immer noch entsorgt werden !

Habe mal die Wohnung meine Großmutter auflösen müssen und dafür ein Entrümpelungsunternehmen beauchtragt. Wichtig nur, dass man Dinge von persönlichem ideellen Wert aussortiert hat. Damals hat mir der Unternehmer sogar noch 300 DM für die Möbel gegeben und die Entrümpelung hatte ich umsonst. Wenn Du die Zeit und die Nervenstärke hast, schau mal ob das eine oder andere über Ebay usw. verwertet werden kann. LG

Ich war auch in dieser Lage. Alles was ich nicht gebrauchen konnte, habe ich an Hilfsorganisationen verschenkt und was auch die nicht gebrauchen konnten, das ging in die Müllverbrennung.

Was möchtest Du wissen?