wie gehe ich bei dieser physik aufgabe vor?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, die einzige Kraft, die auf den Körper wirkt, ist die Erdanziehungskraft. Diese sorgt dafür dass dein Körper beschleunigt wird.

Der Steigungswinkel der einen Seite der Bahn alpha=arcsin(0.5m/1m) = 30°

Die Erdbeschleunigung wirkt daher mit sin(30°), sprich a=sin(30°)*g

mit g=9,81m/s² ergibt sich für a = 4,905m/s²

da a konstant bleibt ist v=a*t und s=0,5a*t²

löst man die letze Formel nach t auf erhält man t = wurzel(2s/a)

Setzt man nun für s = 1m und a = 4,905m/s² ergibt sich für t etwa 0,64s

Das ist die Zeit, die der Wagen braucht um von A an den Tiefpunkt zu gelangen. Um auf der anderen Seite wieder nach oben zu gelangen benötigt er daher die doppelte, und um an seinen Ausgangspunkt zu gelangen die vierfache Zeit.

Daher ist T=4*0,64s = 2,56s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?