Wie gehe ich am besten vor, wenn ich ein Spiel entwickeln möchte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei größeren Vorhaben (Sind Spiele praktisch immer) setzte ich in der Regel auf ein leicht Scrum angehauchtes vorgehen. Ich fange an mit einem leeren Board mit den Kategorien: Backlog, Planning, in Progress, Done, Bugs und Blockt. Dann schreibe ich mir Zettel mit den Basic Tasks die ich erledigen muss, und diese durchlaufen diese Punkte von vorne nach hinten. Wichtig ist das zu jeder Zeit ein Task gesplittet werden kann, bzw. Neue weitere tasks daraus entstehen die ins backlog kommen und dort priorisiert werden.Jeder blocked task braucht mindestens einen Task im Prozess der ihn entblocken kann. Zusätzlich wird jeder Task vor Beginn grob geschätzt um zu ahnen wieviel Zeit er in Anspruch nimmt. Willst du es noch formeller kannst du dir die Zeit in Sprints einteilen bzw. Dir Ziele als milestones setzen. So arbeiten wir in der spielebranche letztendlich auch und bei privaten Projekten hat das bei mir auch immer sehr gut funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, du tust sozusagen beides gleichzeitig. Erst mal zeichnest du nur eine Spielfigur, ein Spielobjekt o. ä. und fängst dann mit dem Code an den du dafür brauchst und dann nimmst du die Bilder erst mal als Dummys für weiteren Code.

Die Wahl der Programmiersprache ist wichtig. Ich würde zunächst mal festlegen was für eine Art von Spiel das werden soll. Wenn es im Browser laufen soll dann ist JavaScript quasi gesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzept, Planung, Verarbeitung, Testen...

Schreib dir auf, was dein Spiel für "Features" beinhalten soll (Skizzen, Notizen, etc....)

Mach dir ein Modell von deinem Spiel (ER-Modell, Klassen-Diagramm, Ablaufdiagramm)... für die Übersicht ganz gut, falls es ein umfangreiches Projekt wird...

Entweder Personal für Grafik anschaffen oder selbst gestalten... ist dir überlassen... Mit den Diagrammen parat kannst du jeden Punkt im Code abarbeiten. Bei großen Projekten empfiehlt sich eine Versionierungssoftware zu nutzen, zB Git...

Beim Testen der App ist es immer praktisch eine Debug-Umgebung zu haben. Ansonsten Speil testen, Bugs dokumentieren, Versionieren... (eigentlich ein endloser Prozess, ... man weiß ja nie wann mal wieder neue Features reinkommen...)

Mal ganz "grob"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Spielfiguren und Grafiken kannst Du anfangs sehr simple Grafiken verwenden - zum Testen ob die Spielidee etwas taugt ist das nicht so wichtig.
Wenn ein Spiel mit einfacher Grafk Spaß macht und funktioniert kannst Du dann die primitiven Grafiken immer noch schöne ersetzen

Aber wenn Du das bislang immer falsch angegangen bist dann solltest Du deine Fehler analysieren und herausfinden woran es jeweils gescheitert ist.
Aus Fehlern kann man ja lernen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die Spielregeln in Code "giessen", also diese programmieren -- die Oberfläche (Spielfiguren und Hintergründe) sind danach in das (funktionierende) Programm zu integrieren.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal alle features zum Spiel aufschreiben. Jedes Detail, jede Bewegung einfach alles, was es können soll. Dann packst du alle Features in eine Class Libary und baust dir mal auf Grund der CL eine Consolenoberfläche (einfacher) oder eine Grafikoberfläche (schwieriger).
Vergiss nicht die Exceptions zu fangen, sonst stürtzt dein Spiel ab.
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?