Wie gehe ich am besten mit meiner Asexualität um?

14 Antworten

Hallöchen

Ich finde es schon mal toll,das Dein Gefühlsleben(ausser den sexuellen Wünschen)vollkommen intakt ist....

Du kannst lieben,und lässt auch Berührungen zu....

Auch wenn Du A-sexuell bist,-Du bist kein Exot,denn es gibt sehr viele Menschen(egal ob Männlich oder Weiblich)die genauso sind....

Natürlich wird es schwierig werden,wenn Du auf ein Mädchen triffst,die gerne SEX hätte ...spiele mit offenen Karten,-dann weiss diejenige,das Du es nicht willst

Ich war ein Spätzünder,und viele Mädels hatten bereits mit 14 ihre ersten sexuellen Erfahrungen.....ich dachte damals auch,ich will niemals SEX...

Ich habe dann aber irgendwann auch den Wunsch nach SEX gehabt...

Vielleicht gibt es eine spezielle Plattform,wo sich A-sexuelle Menschen austauschen(hier hat es jemand in seiner Antwort erwähnt)

Das wäre natürlich dann problemlos,eine Partnerin zu finden,die das akzeptiert

Ich wünsche Dir viel Glück

Liebe und Zärtlichkeiten sind schon mal eine wunderbare Voraussetzung für eine Beziehung

 Ich bin mir jetzt unsicher, ob ich eine Beziehung mit einer Frau eingehen kann. Wird sie nicht irgendwann sexuelle Bedürfnisse haben? Ich werde diese nicht erfüllen können. Ich bin in der Hinsicht dann aber auch ein wenig egoistisch und will, dass meine Freundin mit keiner anderen Person Sex hätte.

Theoretisch kannst du. Du solltest dann aber von Anfang an mit offenen Karten spielen, damit die betreffende Frau sich darauf einstellen kann. Du solltest dann mit ihr auch die Alternativen durchgehen. Du könntest ihr zu Liebe natürlich Sex haben, sie könnte dir zu Liebe ganz drauf verzichten (wird auf Dauer aber vermutlich nicht klappen), ihr könntet Formen des Sex haben, die dich nicht ganz so sehr einbinden, wie etwa das Steckprinzip das tut.

Das wird dann aber immer die Zeit zeigen, ob das klappen kann - wie gesagt, man sollte nur vor der Beziehung oder ganz am Anfang mit offenen Karten spielen, denn natürlich möchten die meisten Frauen auch Sex.

Kannst natürlich auch speziell nach einer Asexuellen suchen, aber das ist halt nicht ganz so einfach.

Ja, du hast Recht. Ich kann schon, aber ich weiß, dass mir das nicht gefallen würde. Aber es ist keine schlechte Idee, sich nach alternativen Methoden für Sex umzusehen, damit man einen Kompromiss schließen kann.
Mit offenen Karten wollte ich in Zukunft so oder so spielen, spätestens halt wenn es so weit wäre, dass man intim werde möchte. Ich bin einfach nur ziemlich unsicher momentan, ob das jemals was werden wird, weil meine Chancen sehr viel kleiner geworden sind durch diese Erkenntnis.

1
@FireSnake1609

Ja, das Gefühl kenne ich. Die Chancen werden aber nicht kleiner durch die Erkenntnis, man wird nur im Endeffekt selbstsicherer. Die Chancen waren aber schon immer so, wie sie sind, man wusste es nur nicht.

Aber ja, man fällt dann erst mal in ein kleines Loch. Trotzdem ist es möglich Partner zu finden :-).

2

So, wie du davon überzeugt bist, muss ich - sei mir nicht böse - ein bisschen lächeln. Hormonell ist deine Lage momentan so, wie du es beschreibst. Aber ahnst du überhaupt, was da noch alles drin ist?

Die Funktion selbst ist ja gegeben - deine Vorstellung und auch die Solo-Performance lassen Sex zu.

Jetzt kannst du noch die richtigen Hormone durch die richtige Nahrung 'anschieben', und dann wollen wir doch mal sehen! Glaub bloß nicht, dass du da widerstehen kannst.

Hier kannst du was über Ernährung lesen, die - auf Männer bezogen - den Testosteronspiegel anhebt.

Aber wenn du eine Frau kennenlernst, könnt ihr es ja ruhig mal ohne versuchen. Bis ihr es irgendwann nicht mehr aushaltet.....!

Wie auch immer: setz dir keine zu engen Grenzen - es kann noch soviel passieren...!

Alles Gute!

Mag sein! Wer weiß, ob ich nicht irgendwann wirklich Lust verspüre, aber momentan ist das einfach nicht so. Ich habe in der Vergangenheit auch schon mal sehr starke Gefühle für eine Frau entwickelt, mir der ich auch viel Kontakt hatte. Rückblickend betrachtet habe ich aber nie sexuelles Interesse an ihr verspürt.
Zur Selbstbefriedigung und den Fantasien ist eventuell noch zu sagen, dass ich nie etwas in Richtung meiner Bekannten tue. Es ist immer sehr abstrakt, wie beispielsweise ein Porno.

1
@FireSnake1609

Wenn ich dir jetzt sage: probier mal das Gewürz 'Bockshornkleesamen' und würze damit deine Speisen - dann ist das ein sehr sehr heißer Tipp!

Bockshornklee ist u.a. Bestandteil von Curry und hat einen leckeren deftigen Geschmack. Ich (w) verwende ihn ständig für alles: Gemüse, Salatsoße, auf Kräuterquarkbrot, ..... In den Herkunftsländern (Indien, etc.) ist dieses Gewürz, das du in jedem Asia-Laden findest, als testosteronsteigernd bekannt für diesen Zweck.

'Ein natürliches Potenzmittel: Bockshornklee

Bockshornklee ist als natürliches Potenzmittel nachweislich in der Lage, den Testosteronspiegel zu beeinflussen und dadurch nicht nur allgemein leistungssteigernd, sondern auch potenzfördernd zu wirken. Auch die Libido und die sportliche Leistungsfähigkeit steigern sich ebenso wie dies unter dem Einfluss von künstlichem Testosteron der Fall wäre. In allen Fällen, in denen nicht organische Störungen, sondern ein Mangel an Libido, ausgelöst etwa durch Stress, Übergewicht oder die Vorstufen von Diabetes Mellitus das Liebesleben negativ beeinflussen, sind Bockshornkleesamen die richtige Wahl.

Wie und warum Bockshornkleesamen auf diesem Wege als pflanzliches Potenzmittel wirken, konnte nicht erklärt werden: Möglicherweise liegt es an den enthaltenen Saponinen, die sich wiederum insgesamt auf den Hormonhaushalt auswirken. Insbesondere die Substanz Diosgenin spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Sexualhormonen.'

Hier die Quelle und noch mehr Infos.

Übrigens fördert Bockshornklee auch den Haarwuchs bei Männern.

Bei Frauen fördert es auch so einiges, aber ich jetzt lieber still :-)

Ich interessiere mich schon seit langem für Naturheilmittel, und da gibt es noch mehr dieser Art.

0

Libido hat nichts mit Asexualität zu tun. Es gibt Asexuelle mit sehr hoher Libido die trotzdem keine sexuelle Anziehung (attraction) zu anderen verspüren. Wie diejenigen damit umgehen und ob man als Asexueller Sex hat oder nicht ist der jeweiligen Person überlassen.

Testosteron kann keine Sexualität ändern, ist hier also ziemlich irrelevant.

1

Was möchtest Du wissen?