Wie gehe ich am besten mit der Diagnose Krebs um?

15 Antworten

nö, die Sache realistisch und neutral beachtrachten. Ist eine Tatsache, die du nun einmal nicht ändern kannst. Weiß jetzt nicht, was für Krebs du hast und in welchem Stadium genau du bist. Aber wenn der Arzt sagt, man kann da noch was tun, dann ist das doch gut. Laß dich einfach auf die von ihm vorgeschlagene Therapie ein und wart ab, wie sich das weiter entwickelt. Ist ja nicht so, daß du deshalb morgen sterben mußt.

Hallo Lina, einer unserer Freunde hat diese Diagnose vor etwa einem Jahr bekommen. Erst hatte er furchtbare Angst und Panik und die merkwürdige Reaktion mancher Zeitgenossen trug sogar dazu bei, dass er die Schuld bei sich selbst suchte. Zum Glück ließ er sich auf Gespräche mit uns ein und wir entwickelten gemeinsam einen Plan, wie man alles regeln kann, auch als er im Krankenhaus war. Es kamen sehr viel verschiedene Gefühlsreaktionen, aber im Endeffekt schaffte er einen optimistischen Durchbruch, stellte seine Lebensweise auf gesund um- und das nicht nur durch gute Ernährung. Er hörte auch mehr auf sich und seine Bedürfnisse. Momentan ist er der Sieger, denn es ist nichts mehr nachzuweisen. Ich glaube auch fest daran, dass es so bleibt, denn die Psyche beeinflusst den Körper viel mehr, als wir uns vorstellen können! Ich rate Dir, Dir ebenfalls Ansprechpartner zu suchen, bei denen du dich ausheulen kannst, die dir aber auch Mut machen und dich zum Leben anregen- egal, ob dies Freunde sind oder eine Selbsthilfegruppe, die weiß, was du durchmachst. Wünsche dir das Allerbeste!

Ich habe mit meinem Leben die Erfahrung gemacht, daß jede Krankheit eine Botschaft an Dich selber ist, daß in Deinem Leben etwas nicht stimmt. Wir haben alle eine Seele, die wenn wir sie nicht wahrnehmen, dann im körperlichen etwas zur Sprache bringen will. Wir schalten viel zu oft unsere Empfindungen aus und sind nicht in Kontakt mit unseren Gefühlen. Mach Dich auf die Reise zu Dir selber, finde heraus, was Dir bisher gefehlt hat, was Du nie ausgesprochen hast, wo Du mehr zum Gefallen anderer gelebt und gehandelt hast, was Du aus Angst vor Reaktionen der Gegenseiten nie Dich getraut hast, auszusprechen. Lerne Dich selber zu lieben. Etwas versucht Dich in Form des Krebses vom Inneren her aufzufressen. Wenn Du Dir diese Frage beantworten kannst und willst, dann gehst Du einen straken Weg in Richtung Heilung. Nur auf Ärzte zu hören und Dich nicht beginnen, mit Dir selber und Deinen Lebensumständen zu beschäftigen, sie kritisch zu betrachten und Dinge zu verändern, wäre ein großer Fehler.

Warum kommt ein Seelsorger wenn man die Diagnose Krebs bekommen hat?

Hallo, meiner Mutter wurde heute die Diagnose Darmkrebs gestellt. Es kam dann ein Seelsorger ins Krankenhaus. Warum kommt da ein Seelsorger? meine Mutter lebt doch noch! Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

die Mutter meiner besten Freundin hat Krebs... :(

hallo meine beste freundin (16 jahre alt sie ist eigentlich wie meine schwester, also wirklich beste freundin ihr kennt das bestimmt... ja von ihr die mutter hatt krebs.. brustkrebs :/ ihre mutter ist ca 50 jahre alt und hat zwei kinder, das kind von ihrem kind also ihr enkel ist glich alt wie ihre tochter, also meine beste freundin, von zeit zur zeit geht es ihr immer schlechter, dann noch die stresserei mit so einem teenager.. und die tochter also meine beste freundin war sogar schon in einer art kriesen-wg, weil sie abstand wollte weil sie ihrer mutter nicht zur last fallen wollte. die mutter will gar nicht ins spital gehen, sie will wenigstens die letzte zeit bei der familie sein.. meine beste freundin lebt in der angst, bzw in dem wissen, das ihre Mutter nur noch ein paar Monate bei ihr sein wird.. ich habe das bis heute nicht realisiert.. ich weiß auch nicht was ich meiner besten freundin sagen soll, man kann sich diese situation gar nicht vorstellen nd ich kann mich nicht in diese situation hinein versetzen.. was soll ich denn machen? ich brauche vlt auch eine vorbereitung wenn ihre mum nicht mehr ist, ich bin ja auch mit ihr groß geworden, habe so viel mit ihr erlebt war mit ihnen im urlaub alles :( ich werde immer für meine beste freundin da sein, aber mir wird es vielleicht genau so schlecht gehen.. ach hilft mir bitte...

...zur Frage

Angst vor dem Krebs und dem Tod?

Hallo erstmal

Letztes Jahr starben seher geliebte Menschen von meiner Familie. Die meisten an Krebs. Ich habe auch einen Film über krebs gesehen besser gesagt über Leukämie. Seit dem hab ich Angst an Krebs aber besonders an Leukämie zu erkranken Heute hab ich sogar davon geträumt das bei mir diese Diagnose festgestellt wurde

Und wenn ich diese Krankheit hätte würde ich ständig nur daran denken das ich sterben muss

Was kann ich den dagegen tun.. Danke füe die Antwort glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?