Wie geh ich am besten weiter? Anwalt? Schrank bestellt und probleme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung ist der Verkäufer durchaus verpflichtet, dir entweder ein korrektes Möbel oder ein korrektes Möbelteil zu liefern. Du wirst nicht umhin kommen, das erneut falsch gelieferte Teil zu reklamieren und die Zusendung eines korrekten Teils zu fordern.

Ob das Einschalten eines Anwaltes die Angelegenheit beschleunigt, kann ich nicht sagen, zumindest würde es dich Geld kosten - und ob das lohnt, musst wiederum du selber wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also... Widerruf des Vertrags wäre normalerweise bis zum Ablauf von 14 Tagen möglich. Die sind ja nun überschritten. Es zählt die gesetzliche Gewährleistung, dieser folgt der Hersteller bzw Händler hier ja auch. Du musst rechtlich gesehen der Gegenpartei erst die Chance geben den Mangel zu beseitigen. Erst wenn er dies nicht kann, kannst du rechtlich etwas anfechten. Aber bis jetzt musst du einfach hoffen, dass sie dir das richtige Teil zuschicken und du dafür eine Frist von 10 Tagen bis Lieferung setzt. Das darfst du. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Firma einer Wandlung/Rückabwicklung nicht zustimmt, wirst du wohl einen Anwalt bemühen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?