Wie Gegenkonditionieren, wenn einen wirklich KEIN Wecker aus dem Bett bekommt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Weckerresistenz kenne ich gut... :) Mich haben meine Tiere davon geheilt!

Meine alte Katze ist der Ansicht: Sobald der Morgen graut, hat der Mensch aufzustehen! Die Katze geht dabei sehr geschickt vor. Zunächst versucht sie, mich mit Nassnasenküssen im Gesicht zu wecken. Führt dies nicht zum Erfolg, funktioniert sie mich zum Trampolin um...^^ Es ist überaus verblüffend, welches Gewicht eine Bonsaikatze von knappen drei Kilo entwickeln kann, wenn sie Dir mit Anlauf punktgenau auf den Magen springt (...oder auch in den Schambereich...^^)

Hilft das entgegen ihrer Erwartungen noch immer nicht, kombiniert sie nasse Küsse und heftige Sprünge mit ohrenbetäubendem Geschrei...^^ Spätestens dann bist Du froh, den Tag ohne weitere Behelligungen beginnen zu dürfen... :)

Du armes armes Beutelkind ;-))

4

Ja, eine Katze wäre generell keine schlechte Idee. In meinem Falle allerdings schon! Trotzdem, eine wirklich gute Idee!

2

Die süßen Dinger lösen bei mir leider allergische Reaktionen aus. 😔 Da wäre eine zweibeinige Katze dann schon eher eine Lösung! 😉

2
@Skeletor

Lieben Dank für den Stern Skeletor!

Hier noch eine Buchempfehlung, vielleicht ist sie hilfeich für Dich: Katze auf Leben und Tod: Wie ich meine Tierhaarallergie besiegte, von Åke Beckérus.

2

:-D

Stelle mir das Ganze gerade bildlich vor....

1

War das schon immer so? Dann solltest du ehrlich psychologischen Rat suchen. Konditionierung geht natürlich auch in die andere Richtung. Mit Pralinen und Stromstößen ^^ Ich würde es vielleicht mal mit einer mechanischen Vorrichtung oder sonstigen außerakustischen Reizen probieren, also zB beim Klingeln Eiswasser ins Gesicht. Hilft bei manchen besser als mit Lärm, kann man sich auch selber bauen mit ein wenig Geduld.

Ich glaube eher nicht, dass du dir unbewusste Reaktionen selbst abtrainieren kannst.

Nein, das war nicht immer so sondern hat sich über die Jahre langsam etabliert. Der wahrscheinliche Grund für die Etablierung der Weckerresistenz war jahrelanger Schlafmangel infolge einer unerkannten und damit unbehandelten Schlafstörung. Die Schlafstörung wurde nun im Schlaflabor erkannt und behandelt. Der Schlafmangel ist daher nun abgestellt, die Weckerresistenz aber geblieben.

Als außerakustische Reize wird ja jetzt bereits, wie ich schon schrieb, Licht und ein überdimensionaler Rüttel-Motor unterm Kopfkissen eingesetzt (mit gefühlt 100x so viel Power wie ein Handyvibrationsalarm).

Eiswasser wäre (abgesehen von der technisch nicht ganz einfachen Umsetzung) eine schöne Sauerei, und nach spätestens 2 Wochen hätte ich Schimmel im Bett. - Nein danke!

0
@Skeletor

Ich hatte das mit dem Wasser nicht so ganz ernst gemeint ;)

Mein Beileid hast du und so wie du das schilderst, hört sich das Phänomen faszinierend an. Du kannst im Schlaf einen Wecker manipulieren?

Eine Anregung noch- Ich hab gehört, dass es bei einigen Schlafgestörten, vor allem bei Depressiven, mithilfe eines kompletten 40stündigen Schlafentzugs möglich ist, die Symptome zu lindern. Hört sich anfangs komisch an, ist aber vielleicht einen Versuch wert, wenn sonst nichts mehr hilft.

Ich habe auch eine ziemliche Schlafstörung. Egal, ob ich 10 Stunden schlafe, wenn ich morgens aufwache, fühle ich mich immer müde, unkonzentriert und oft hab ich auch Schädelbrummen. So richtig rein komme ich in den Tag erst nach ein paar Stunden. Was wohl schlimmer ist?

Gute Besserung wünsch ich.

2
@Mclmeo

Danke gleichfalls. Ich hoffe du lässt deine von einem Experten untersuchen. Klingt unschön hör ich aber nicht zum ersten mal. Mir fallen da spontan drei mögliche Gründe ein woran das liegen könnte...

Nun, Schlafentzug wirkt sich positiv auf Depressionen und negativ auf das Schmerzempfinden aus. Das ist bekannt. Kommt hier aber nicht zum tragen.

0
@Mclmeo

"Egal, ob ich 10 Stunden schlafe, wenn ich morgens aufwache, fühle ich mich immer müde, unkonzentriert und oft hab ich auch Schädelbrummen..."

Hast Du Dich schon einmal ärztlich vorgestellt? Deine Beschwerden klingen nach Schlafapnoe-Syndrom, müsste aber natürlich abgeklärt werden (Viele Patienten profitieren von einer nächtlichen Maskenbeatmung und fühlen sich dadurch erfrischt, wenn sie morgens aufwachen).

Würde Dir eine Vorstellung beim Internisten, also Facharzt für Innere Medizin, oder aber HNO-Arzt empfehlen.

1

Hast du schon mal einen schönen alten, mechanischen Wecker auf einen Teller mit Kleingeld gestellt und dieses Gebilde dann in die hinterste Ecke des Zimmers? 

Muss natürlich einer sein, der echt laut und lange bimmelt.

Ein gut gezieltes Kissen macht dem den Garaus! :)

6
@Beutelkind

Ha! :D

Da fällt mir jetzt nur noch dies ein:
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.
;-))

7

Eine schöne Idee, die bei den meisten Menschen wahrscheinlich auch funktioniert. So ein mechanischer Wecker klingelt jedoch maximal 1 Minute. Möglicherweise würde ich in einigen Fällen mich sogar daran erinnern, dass ich ihm gehört habe und darüber nachgedacht habe jetzt aufzustehen, bevor ich wieder eingeschlafen bin. Meine derzeitige Methode ist da weitaus fieser, lauter und länger. 😉

2

Nur mit 2 Stunden schlaf auskommen, kann das klappen?

Hi,

Bin 15 und brauche täglich 10 - 13 Stunden schlaf. Am liebsten würde ich länger schlafen, wenn ich keine Kopfschmerzen bekommen würde oder mein Hungergefühl und Harndrang nicht aufwecken würden.

Kann das hier mit klappen ? :

https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/gesundheit/article144075920/Warum-acht-Stunden-schlafen-wenn-zwei-bis-vier-reichen.html

Ich war ehrlich gesagt die letzten 4 Jahre nie ausgeschlafen gewesen. Ich hatte nach dem aufstehen nie das "bin voll fit" Gefühl gehabt. Ich hatte nach dem aufstehen eigentlich immer schlechte Laune und sowas wie Depressionen, weil ich total übermüdet bin. Jedes mal. Dann bekomme ich einen immensen Hass in mir, wegen der jeweiligen Sache , dass ich aufstehen muss. (Hauptsächlich wegen Schule)

Was würdet ihr mir empfehlen? Was soll ich tun, damit ich endlich ausgeschlafen und mit guter Laune aufstehe?

Ist diese Technik die richtige für mich?

Mfg

...zur Frage

Stehe jeden Morgen um 5Uhr auf?

Ich geh jeden Tag zwischen 21-22Uhr schlafen. Wenn ich um 8Uhr Schule habe wach ich dann auf wenn man Wecker mich weckt AAABER sobald ich 2std. frei habe und ich um 8:10 aufstehen muss wach ich jeden morgen um 5uhr automatisch auf und das seit 3tagen jetzt weiß jemand vllt. woran das liegen kann und wenn ich um 5 aufwache kann ich garnicht mehr einschlafen das ist so ätzend

...zur Frage

Ich suche einen Wecker, der mich wirklich wach macht - habt ihr Kaufempfehlungen?

Problem: normales Weckerklingeln tue ich oft entweder überhören oder mit der Snooze-Funktion die Weckzeit um teilweise bis zu einer Stunde überziehen. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Kann nach weniger schlaf besser aufstehen?!

Moinsen!

Also hab mal ne Frage (welch Wunder :D) und zwar wenn ich so um halb eins ins Bett gehe und dann am nächsten Morgen um halb 7 aufstehe komme ich wunderbar ausm Bett, heisst werde wach von meinem Wecker! Ich habe allerdings manchmal erst zur 3. Stunde, was heisst dass ich bis 8 Uhr pennen kann. Meist geh ich dann trotzdem um halb 1 ins Bett um ein bisschen Schlaf nachzuholen. Wenn das passiert, verschlaf ich fast jedes mal (wie heute *-.-.), obwohl ich mehr schlaf kriege und später auch eig ebsser ausm Bett komme, aber ich werd von meinem Wecker einfach nicht wach. Es kann doch nich sein dass ich erst nach 7 Stunden in den richtigen Tiefschlaf komme und daher nicht wach werde, das würde ja heissen dass ich normalerweise in der Woche nie im Tiefschlaf wäre und eig immer kaputt wär^^

Würd mich über paar hilfreiche Antworten freuen

...zur Frage

Hilfe! ich ignoriere meinen Wecker immer wieder...

da ich morgen eine wichtige Klausur schreibe ist es wichtig dass ich lerne. da ich habe in letzter Zeit zu wenig Schlaf bekommen habe bin ich jetzt zu müde um zu lernen.ich habe es schon öfters so gemacht das ich mir einen Wecker stelle und so um 3 Uhr nachts aufstehe.das hört sich jetzt blöd an aber so konnte ich wenigstens ein paar Stunden Schlaf bekommen.aber immer wenn um 3 Uhr nachts der Wecker klingelt tu ich ihn auf stumm schalten und schlafe weiter.wie kann ich das vermeiden beziehungsweise habt ihr Tipps wie ich wach werdeund wach bleibe.

freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie steht man morgens auf jeden Fall auf?!

Hi ich hab morgen früh einen wichtigen Termin?! Meine Eltern sind nicht da Und ich komm nie aus dem Bett also wenn mein Wecker klingelt nach ich den zwar im halb schlaf aus Dreh mich dann aber wieder um und schlaf weiter egal wo mein Wecker steht kann mich auch wenn ich dann aufwache nicht dran erinnern das ich wach war. Habt ihr einen Tipp wie ich morgen auf jeden Fall aufsteh??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?