wie gegen kleine kinder wehren?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Wenn diese Kinder älter wären und auf deine Schule gehen würden, hätte ich gesagt geh zu deren Klassenlehern. Du musst dir vor Augen halten das sie nichts von dir wissen das sie kein Recht haben so etwas zu sagen. Versuch es so gut wie möglich zu ignorieren auch wenn es schwer ist (: Vielleicht könntest du auch laut Musik hören um dich abzulenken. Oder du gibst ihnen einfach Kontra und versuchst sie ebenfalls zu beleidigen damit sie wissen das es einfach kein tolles Gefühl ist; aber noch si kleine Kinder neigen dann dazu zu ihren Eltern zu rennen. Versuch es einfach zu ignorieren, egal wie schwer es ist, du packst das schon (:

Weißt du in welche Schule sie gehen? ich würde dort den Rektor ansprechen wie sich die schüler an seiner Schule verhaltren und ihm ggfs. noch damit drohen das du dich ans Schulamt wendest oder deine eltern eben.

0

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, das die Eltern von diesen Kreaturen, genauso sind sehr hoch ist. Versuche mal zu ermitteln, wer diese Nano-Terroristen produziert hat. Denn mit 7-8 Jahren sollte man geistig schon so hoch entwickelt sein, das man sich nicht wie letzter Assi benimmt.

Wenn das nicht fruchtet, tue so als ob du mit ihren Eltern telefonieren würdest. Sag einfach das du nun mehr die Frau HartHerz vom Jugendamt davon überzeugt hast, keine weitere Chance denn Eltern einzuräumen und das die Kinder zu ihrem eigenen besten, jetzt in einem Umerziehungslager in der Turkei verlagert werden. In Anbetracht der Tatsache das die Bälger ihr ungeheures abwechslungsreiches Vokabular von RTL2 haben, kennen sie vielleicht entsprechende Shows. Und die Wahrscheinlichkeit, das sie begreifen das das nur Show ist, ist mehr als nur gering...

Das beste wäre da wohl einfach ignorieren; wenn du dich da aufregst macht es denen nur umso mehr Spaß

Und mi den Eltern zu reden (du müsstest ja erstmal rauskriegen wer das ist) dürfte in den meisten Fällen auch nicht besonders positiv laufen

Das ist ja echt schlimm, zumal du bei Kindern nicht wirklich irgendwas machen kannst... Versuch doch mal zu sagen dass du jetzt so lange an einen von denen dran bleibst und hinterherläufst bis du weißt wo er wohnt und dann sprichst du mit seinen Eltern.

Mir fällt nichts anderes ein als mit den Eltern oder Polizei drohen.

Zeig das du dich nicht einschüchtern lässt, steh aufrecht und sag ihnen ins Gesicht das sie aufhören sollen mit sogar vllt. einem bedrohlichen Unterton! Das müsste die meisten kiddies schon einschüchtern. falls sie gewalttätig werden, nicht schlagen sonder fest halten und ihnen die Meinung sagen.

Ich würde es NICHT ignorieren.Auch wenn es Kinder sind.Aber auch die müssen eins auf den Deckel bekommen.Zeige aber nicht, dass es dich verletzt, sondern zeige, dass du ein wehrhafter Gegner bist!- zB. Schau mal nach, ob du nicht Schwächen bei denen entdeckst, die du offenbarst(vielleicht ist einer ja auch nicht gerade der schlankste zB.) .Am besten, wenn du herausfilterst, wer von den Kindern der "Anführer" ist. Pack diesen an einer empfindlichen Stelle.Bleib ruhig im Ton. - Wenn wieder ne Bemerkung kommt: "Fettes Schwein!" sag: "Angenehm, Schmidt!" oder so... ."Geh doch ein bisschen auf der Autobahn spielen!"...wappne dich zum Kontern.

Du hast schon Recht - Kinder müssen natürlich erzogen werden; Es geht ja nicht nur um das aktive Erziehen, sondern auch das Umfeld prägt ja - da hast du recht.

Sich darüber freuen sollte sie natürlich nicht - ein kurzer sachelicher Kommentar ist ja sicherlidh nicht schlecht, aber sich dann eben nicht auf weitere Diskussionen oder Provokationen einlassen, denn damit begibt man sich ja nur auf Augenhöhe.

Auch beleidigend werden geht auf keinen Fall, denn somit bringt man denen ja praktisch bei, das das was sie tun richtig ist.

""Fettes Schwein!" sag: "Angenehm, Schmidt!"" das hingegen ist ein super Beispiel - so kann man es natürlich machen; so ein Konter ist echt nicht schlecht wenn man den spontan rüberbringen kann, aber auch hier gilt: am besten sowas sagen und dann einfach weggehen - nicht auf ein Spielchen a la "ich sag was und du konterst" einlassen.

Sich da ein paar Dinge zurechtlegen ist auf jedenfall eine gute Idee und man kann somit ja auch selbstbewusster agieren und auftreten (weil man was in der Hinterhand hat)

0
@kayo1548

Ein Mächen rief mal, sie war sehr Dick, :"Ihr seid doch nur neidisch das ihr zu Hause nichts zum Essen bekommt." sie hatte alle Lachenden auf ihrer Seite!

Vielleicht sind die wirklich nur neidisch auf dich weil sie wirklich nichts zum essen zu hause bekommen ;-)

0

Alsoich kenne das...und dann hab ich mal einen der ganz beliebten am Arm gepackt und den Arm umgedreht, der hat schon gewinselt und dann hab ich ihm noch in die Kniekehle getreten, dass der aufm Boden kniet, dann hab ich den böse angeschaut und die anderen auch und hab gesagt, dass das nur ein Vorgeschmack war von dem was kommt wenn die weiter machen...jetzt sind die zahm wie kleine Kätzchen :P

Das Problem dabei ist, das das als Körperverletzung angesehen werden kann.

Nicht das ich dich nicht verstehen würde, aber...

0
@Chippo78

Joa ich weiß...aber komischerweise hab ich ne anzeige deswegdn wg was viel leichterem -.-

0
@isy250392

nein....aber ich wurde soo heftig provoziert beklaut beschimpft und wenn man keinen Rückzugsort hat, dann passiert sowas...

0

Da wirst Du nicht viel machen können. versuche unbedingt ein gespräch zu finden. Bei Kindern ist sawas aber immer schwer. Du kannst hier sicher nur etwas ändern, wenn Du einen Weg findest, mit ihnen zu kommunizieren. Wenn das nicht klappt, bleibt nur die Sache zu ignorieren, irgendwann werden sie die Lust verlieren.

hallo julia - wenn du in einem kleinen dorf wohnst, kennst du vermutlich die kinder oder du weißt zumindest, in welche schule sie gehen. du hast doch bestimmt eine handykamera. bei der nächsten verbalen attacke filme doch den rädelsführer oder - noch besser - bitte eine deiner freundinnen, das ganze zu filmen. ohne daß die kids das mitbekommen. dann gehst du damit zum rektor der schule dieser kinder und bittest ihn, solche beleidigungen und diskriminierungen vielleicht mal zum thema in den klassen zu machen. stell ihm dazu deinen film zur verfügung. wenn die kinder merken, daß ihr fehlverhalten konsequenzen hat, werden sie in zukunft vielleicht besser nachdenken, bevor sie die klappe aufreißen. lg

Einfach ignorieren, denn dadurch verlieren sie das Interesse. Wenn du immer drauf eingehst, hören die nie auf. Es wird erst langweilig für die wenn du nicht mehr drauf eingehst.

mit den Eltern reden oder drohen die polizei einzuschalten

Dir bleibt nichts übrig, als das Geschrei zu ignorieren. Denn jede Reaktion deinerseits, bestärkt sie nur ih ihrem Tun. Also: Ohren auf Durchzug schalten. Wenn du das nicht kannst, dann frag sie beim nächsten Mal, warum ihnen deine Aufmerksamkeit so wichtig ist............aber warte keine Antwort ab. Ab dann..............weiter gehen und Ohren auf Durchzug.

So kleine Kinder sind echt wie Flöhe, die Sachen die die sagen sitzen und sie hören nicht auf! Also musst du dir Respekt verschaffen, es geht einfach nicht anders, sonst lernen die es nie. Wie schon einige Antworten besagen, verpass ihnen eine oder am besten packst du einen ganz fest am arm und sagst ihm mal, hier freundchen wenn du dich nicht benehmen kannst, hast du echt eine sitzen. Scheiß einfach mal auf Körperverletzung blabla, die Dreckskinder sollen sich gefälligst benehmen!

Sind doch nur kleine Kinder . Lass dir nichts von den sagen lassen. Die verstehen das doch nicht

Oh Gott, das ist ja echt furchtbar. Ich würde auch versuchen mit den Eltern zu sprechen. Die sollen ihre Kinder richtig erziehen

Das geht mir immer in der Schule so. ^^

Ganz einfach. Und wenn die dich anzeigen... Hau denen einfach mitten in ihre dreckige Mäuler - dann haben die ielleicht mal Respekt vor dir! Klingt hart, aber sonst hilft nichts. Leider - ich bin gegen Gewalt, aber anders geht es nicht!

das ist keine gute Idee; neben dem Ärger stellt sich die Frage was das bringt?

Respekt haben sie somit auch keinen, sondern maximal Angst und mit so einer Handlung begibt man sich ja auf deren Nievau bzw. sogar noch darunter, d.h. man ist im Endeffekt auch nicht besser als die

0

Ehrlich gesagt ignorieren .

Weiste was packt dein Schwan* raus und piss die eiskalt an es wäre lustig und geil

schade das ich ein mädchen bin ;)

0

Pack ihn am Kragen (damit er nicht auf die Zugschienen fällt) und ohrfeige ihn/boxe ihn ca.5-6 mal,dann lass ihn los ;) ach ja pass auf dass niemand ein hady bei sich trägt und keine kameras in der nähe sind,sonst steht die polizei noch vor deiner tür ;D

Anführer verdreschen... oder vllt mit seinen oldies darüber reden?

Anführer verdrechen? Damit er dann mit den jungen Jahren schon Probleme mit der Polizei bekommt? Keine gute Option

0
@AskLory

Also was der Kontakt mit der Polizei angeht, wäre das eigentlich eine gute Option. Allein schon die Polizei hat Interesse das die Kiddies nicht irgendwann noch mehr die Kontrolle über sich verlieren. Man könnte ja einen Polizisten bitten, in denn schwärzten Farben auszumalen wie ihre Zukunft aussehen wird. WICHTIG ist, das die Mamis ihre "Kleinen" danach von der Wache abholen müssen. Peinlich, peinlich... HIHI!

0

Was möchtest Du wissen?