Wie gefällt euch Sheamus als WWE World Heavyweight Champion :D ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Schlecht 33%
Naja 33%
#RespectTheHawk! 33%
#YouLookStupid 0%
Gut 0%

9 Antworten

#RespectTheHawk!

Sheamus? Im Moment die beste Lösung wenn man nicht wochen- oder monatelang ohne Champion auskommen will um sich in der Zwischenzeit im Main Event neu aufzustellen bis es zu einer Entscheidung kommt. Sheamus hatte den Money in the Bank-Koffer und somit stets permanent irgendwo eine Verbindung nach ganz oben, das kann kein anderer WWE-Superstar im Moment von sich behaupten. Ich hoffe, der WWE ist dies ein Signal, dass man zukünftig mehrere Leute gleichzeitig nach ganz oben pusht, so kann man dann auch auf eventuelle Verletzungen besser reagieren bzw. diese 1 zu 1 kompensieren. Man setzte (wie ich bereits in anderen Fragethreads schrieb) eben VOLL auf Rollins um ihn nach ganz oben zu bringen, vielleicht hat man deshalb keinen Anderen zusammen mit ihm so stark gepusht, weil dies eventuell das Ansehen von Rollins gleichzeitig wieder schwächen würde, wenn gleich ein ebenbürtiger Gegner da wäre, der ihm die Aufmerksamkeit wegnehmen könnte. Daher auch die Siege und Stories mit Veteranen anstelle von anderen Leuten, deren Charakterverlauf noch "heiß" wäre bzw. Leuten, die eine Investition in die Zukunft wären. Nach der Rollins-Verletzung muss man eben reagieren. 

Hätte Reigns den Titel bekommen, wäre der Schuss komplett nach hinten losgegangen, da Vince ihn als Face positionieren will und die Reaktionen der Fans eben in die andere Richtung gehen. Das hätte Reigns' Charakterverlauf geschadet und man hätte ihn irgendwann zwangsläufig Heel turnen lassen müssen sollte man mit ihm so weitermachen wie bisher.

Für Del Rio, Ambrose und Owens (eben die Unterlegenen des Turniers) hingegen wäre ein Titelgewinn viel zu schnell gekommen. Man hat ja aus der Vergangenheit gelernt, als Leute wie z. B. The Miz oder Jack Swagger quasi aus dem Nichts Champion wurden und heute nur noch die Midcard bereichern. Das hätte den Dreien im Falle eines Titelgewinns auch blühen können. WWE sollte die beiden langsam nach oben bringen, Schritt für Schritt.

Und andere Alternativen würden mir nicht einfallen. Rollins hat Lesnar besiegt, das unschlagbare Monster ist geschlagen worden, warum ihn zurückbringen wenn nicht gegen den Mann, der ihm diese Niederlage zugefügt hat? Und was wäre denn überhaupt eine bessere Alternative beim aktuellen Lazarett?

Eben, für mich ist Sheamus die beste Lösung aus dieser Not heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Qqwsdl999 02.12.2015, 18:59

Wo hat Rollins gegen Lesnar "RICHTIG" gewonnen ? :D meines Wissens überhaupt nicht beim Cash in hat er Reigns gepinnt ... Und wie fändest du Sheamus gegen Lesnar :D ? 

0
KrizKey 02.12.2015, 19:33
@Qqwsdl999

Da hast du recht, stimmt, Versehen meinerseits. Sagen wir, durch seinen Sieg ist Lesnar nicht mehr Champion... du weißt was ich sagen will :D Danke für den Stern! :)

1

Schlecht! Der war in den Wochen, sogar in den Monaten davor einfach sowas vo unbedeutend, dass es fast ein Fehler war ihn einfach so zum Champ zu machen. Der hätte vorher einen Push benötigt, wenn auch nur einen kleinen. Also bis jetzt gefällt er mir nicht wirklich. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz Ok...
Man muss ja sagen, dass Roman Reigns laut Power Wrestling Magazine die Verbindungen zu den Fans fehlt, wo ich zu stimmen muss...
Das Magazine schreibt: „ Da er direkt zur WWE kam, ohne vor bzw. kleinere Ligen beizutreten, fehlt ihn halt die Verbindung zu den Fans". Ich glaube, dass Vince dadurch die Verbindung stärken will, was so nicht klappt, da er sicherlich noch lange brauch um das zu verstehen.
Trotzdem gefällt er mir Ok bin Gut :)

Hoffe konnte Helfen ;) Gruß Gam3d :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Qqwsdl999 02.12.2015, 18:54

^^ Wobei geholfen ? ... Um zu sehen das Reigns nicht ankommt brauchen Smarks keine Magazine ;) 

0
Gam3d 16.12.2015, 14:48

Sie wollen Reigns immer zurück werfen. Er hat z.B eine Titelchance und "verkackt" dann durch Eingriffe der anderen Mitglieder des Champion oder halt per Disqualifikation des Champions. Normalerweise sollten die Fans "ausrasten" und in anfeuern, was aber nicht klappt, weil die meisten Fans ihn zu over pusht finden. Auch wenn Reigns schon Champion war und ist, wollte ich das nochmal klar stellen.

Hoffe konnte helfen ;) Gruß Gam3d :)

0
Schlecht

Miese Notlösung, nur um Reigns erstmal nicht an den Titel zu lassen und unglaublich vorhersehbar. Da hätten sie lieber Ambrose heel turnen lassen sollen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht.

Passiert aber zurzeit generell einiges, was nicht so wirklich toll ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AskSchedi 01.12.2015, 09:32

Ach, die Fehde Wyatts vs. Dudleyz ist ja auch der Hammer... *sarcasm on*

0

Schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
#RespectTheHawk!

Bis jetzt recht gut ;) ^^ mal sehen wie es weiter geht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Naja

Geht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schlecht

na ja!!! ich hätte lieber Dean ambrose oder Cesaro gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Qqwsdl999 01.12.2015, 03:16

^^ Legitim ! :D ^^ Selbst Owens hätte ich gefeiert ... Aber alles besser als Reigns :D 

0
knaller99 01.12.2015, 03:18
@Qqwsdl999

zur allergrößten not ja. aber Romain seine Stunde kommt auch noch!! (^ - ~ )

1

Was möchtest Du wissen?