Wie gefällt euch der arabische Jungenname »Yazan«?

Das Ergebnis basiert auf 56 Abstimmungen

Der Name gefällt mir nicht 66%
Der Name gefällt mir 34%

17 Antworten

Der Name gefällt mir

Der Name ist übrigens Persisch.

Und es gibt den Namen in beiden Varianten.

Zum einen mit weichem S, also S wie Sonne. Dann wäre es يازان was etwa „der sich Mühende“ bedeutet. Die genaue Transkription wäre Yāzān.

Und es gibt den persischen Namen Yāsān ياسان mit scharfem S wie in „Raspel“. Dieser Name bedeutet etwa „Korrekter“, „Anständiger“.

Es kommt also auf die Bedeutung an und auf die Aussprache. Im Deutschen würde Yasar wahrscheinlich mit weichem S ausgesprochen werden und Yazar vielleicht Yatsar. Außerhalb des deutschsprachigen Raumes würde Yazar mit weichem S, yasar mit scharfem S ausgesprochen werden.

Will man den Namen bei uns mit S ausgesprochen haben, ob mit hartem oder weichem S, dann wäre wohl Yasar als Schreibweise sinnvoll.

Will man aber sozusagen weltweit den Namen mit weichem S klingen lassen, dann wäre Yazar gut. Weltweit (nur nicht bei uns) würde Yasar mit scharfem S ausgesprochen, Yazar mit weichem.

Ob gefällt oder nicht, ist egal. Die Eltern bestimmen was ihnen gefällt. Und das Standesamt bestimmt, was geht. In diesem Fall schätze ich geht schreibweislich beides.

Der Name gefällt mir

Mir persönlich gefällt Yazan sehr gut.

Yasan klingt ein bisschen "eingedeutscht", das muss man wissen, ob man das will.

Das kommt darauf an wie man das mit z oder s ausspricht.

Alles Gute

Der Name gefällt mir nicht

Mir persönlich gefällt der Name nicht aber das muss er auch nicht.. für mich klingen yahia und hussein nice..

Was möchtest Du wissen?