Wie gefährlich währe es eine Tasche aus China zu kaufen und könnte man die Stoffe "vernichten"?

 - (Chemie, China, Tasche)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

90% der Kleidung, Taschen und Schuhe die du hier kaufen kannst kommen auch aus China. Ist also furz egal ;)

Aber es ist doch ein Unterschied wenn man Klamotten...etc. In Deutschland kauft die aber aus China kommen und Sachen aus China kauft und die aus China kommen o.O

0
@ChickenWrap

Da hast du schon recht. In Deutschland sind die Grenzwerte für gesundheitsschädliche Stoffe schon recht niedrig. Wenn du Sachen aus China kaufst kannst du dich darauf nicht unbedingt verlassen.

Aber mach dir mal keine Sorgen. Wenn du einen unangenehmen Geruch bemerkst, dann lass den Rucksack ein paar Tage auslüften und dann ist alles gut.

1
@ChickenWrap

Nicht wirklich. Die Grenzwerte sind recht wahllos gesetzt (heisst: sie gelten für ein Produkt, dass man meistens noch mehr belastete Dinge um sich hat, wird ausser acht gelassen) und dass es immer wieder sogenannte Skandale in D gibt, wenn die massiv überschritten werden, zeugt auch von wenig Sicherheit hierzulande.

Weichmacher, z.B., kann man auch nicht auswaschen, weil sie nicht aufgesprüht werden, sondern direkt im Material stecken. Einziger Weg, es loszuwerden, ist die physische Komplettvernichtung (Stichwort: Rauch nicht einatmen).

1
@Gerberecht

Und was ist wenn ich nicht an der Tasche riechen werde? Ist alles dann in Ordnung o.O ?

0
@ChickenWrap

Ehrliche Antwort? Keine Ahnung. Sowas trauen sich nicht mal jene zu untersuchen, deren Job es ist. Es gibt hunderte Tabellen mit Grenzwerten, in denen steht, wie viel man verträgt, wenn man nur diesem einen Stoff ausgesetzt ist.

Aber es gibt keine Untersuchung, was passiert, wenn man 500g pestizidbehandeltes Gemüse isst, eine Dose Nordseekrabben und dabei 24h in Kleidung unterwegs ist, die auch Giftstoffe enthält, wenn alles unterhalb des Grenzwertes liegt. Diese Wechselwirkung, die man für jedes Medikament untersucht, wird bei Kleidung und Lebensmitteln nicht untersucht.

Was ich sagen will: Das Risiko schätze ich nicht deutlich höher ein als das, was man eingeht, wenn man (wie oben schon steht) auch sonst nicht auf sowas achtet. Etwas flapsig ausgedrückt: Darauf kommt es dann vermutlich auch nicht mehr an. Tut mir leid, ich hätte gern was erfreulicheres geschrieben.

1
@Gerberecht

Naja kann man nichts machen...ich sollte mir doch eine andere Tasche suchen :'( Aber trotzdem danke für deine nette Antwort :-*

0

Wenn du nicht sehr bewußt kaufst, kommen die meisten deiner Klamotten auch aus China und diversen Niedriglohnländern in Asien. Vor dem Rucksack brauchst du nicht mehr oder weniger Angst haben.

Was du mit "Stoffe vernichten" meinst, ist mir allerdings schleierhaft.

Erstmal Vielen Dank und ich meine damit das diese Tasche sicher viele Chemikalien hat und vielleicht ja auch Krebserregend sein könnten und diese "Stoffe" würde ich gerne rauswaschen können :/ :-* ^^ :-)

0
@ChickenWrap

Ah, SO ist das gemeint.

Wie gesagt, die Tasche ist vmtl. nicht "gefährlicher" als deine anderen Klamotten. Wenn sie arg nach Chemie riecht, hau sie in die Waschmaschine, ansonsten wirst du ja kaum allzu intensiven Hautkontakt mit der Tasche haben.

1
@Jerne79

Dankeschön das du mir dich noch geantwortet hast :-) :-* Ich hab gelesen das man diese Tasche nicht in die Waschmaschine waschen kann.... Also müsste ich sie mit den Händen waschen.... :-) wär das ein großes Problem?

0
@ChickenWrap

Einfach auslüften lassen. Das funktioniert meistens sehr gut. Nach ein paar Tagen ist der unangenehme Geruch weg.

1
@Comment0815

Gut werde ich machen wenn es unangenehm riechen wird :-) Vielen Dank für eure Hilfe <3 :-)

0

An sich kein problem, außer du meinst mit vernichten das du das essen willst^^ und wenn du mit vernichten verbrennen meinst, dann einfach darauf achten das du den rauch nicht einatmest.

HAHAHA : 'D Nein ich mein damit ob man es vielleicht auswaschen kann ;-)

0

Was möchtest Du wissen?