Wie gefährlich sind Mobilfunkmasten?

2 Antworten

Die Strahlungsleistung beträgt etwa 0,05 Kilowatt pro Antenneneinheit. Die Mobilfunkanlage darf erst in Betrieb genommen werden, wenn eine EMV- und Umweltstrahlungsbelastungsmessung durchgeführt und positiv beschieden wurde. Durch Resonanzbildung, bedingt duch die Bebauung, kann der Pegel aber um ca. 60 Dezibel variieren, das ist ein Faktor um 1000. Die Messungen werden aber an verschiedenen Standpunkten durchgeführt, um derartige Resonanzüberhöhungen auch zu erfassen. Im Vergleich dazu hat ein "normaler" Rundfunksender Leistungen im Kilowatt- bzw. Megawatt-Bereich. Lokalradios auf UKW-FM ,"Private", liegen zwischen 20 Watt und einigen Kilowatt. Der Mittelwellensender Langenberg strahlt abends mit 1600000 Watt. Hier gibt es dann gewisse Probleme im Nahbereich, die auch beschrieben wurden (Störungen der Haushalts-Elektronik). Also auch hier schon wesentlich höhere Leistungen als Mobiltelefonsendeanlagen, die unmittelbar in der Nähe von Wohnbereichen montiert sind. Die größte Beeinträchtigung ginge von der direkt am Ohr gehaltenen Antenne des Mobiltelefons selbst aus. Deshalb meine Empfehlung: Da die Sendeleistung beim Beginn des Verbindungsaufbaus zwischen Mobilfunktelefon und nächsterreichbarer Basisstation (Zelle) am größten ist, dann das Mobiltelefon nicht direkt ans Ohr halten. Auch ist das Telefonieren im Freien mit geringerer Leistung und evtl. Beeinträchtigung möglich, da hier die Strahlung nicht von Zimmerwänden geschwächt wird, was das Telefon durch höhere Sendeleistung auszugleichen versucht. Headsets und Telefonieren im Auto (mit Freisprecheinrichtung) mit außen montierter Antenne minimiert die evtl. Strahlungsbelastung erheblich.

das telefonieren mit dem Handy kann man aber selbst beeinflussen und ist nur von mehr oder weniger kurzer Dauer. Die Sendemasten strahlen aber permanent aus

0

wenn er auf deinem Dach angebracht ist, dann ist die Strahlung fast Null. Wie hoch die Strahlung in der Nachbarschaft ist hängt von verschiedenen Faktoren ab und wird dir ohne Messung niemand genau sagen können. Die meisten Antennen strahlen einen gebündelten Hauptstrahl mit leichter abwärtsneigung ab. Damit sind die oberen Stockwerke von Nachbargebäuden meist am stärksten betroffen. Ein verlässliche Aussage über die Auswirkungen lassen sich zur Zeit noch nicht machen, in manchen Studien reichen sie von erhöhtes Krebsrisiko, Leukämie, Hirntumoren ,veränderten Hirnströmen, erhöhter Durchlässigkeit der Hirn-Blutschranke, Ausschüttung von Stresshormonen, Einflüsse auf die Zellkomunikation, SChwächung des Immunsystems bis zur Unfruchtbarkeit. Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten. Hier steht unteranderem mehr dazu: http://www.umweltinstitut.org/download/mobilfunk_umweltinstitut.pdfpd

Sind Sendemasten / Mobilfunkmasten gefährlich?

hallo,

Wie sind die mobilfunkmasten / sendemasten einzustufen , als unbendenklich oder gefährlich. es ist einiges zu finden im netz darüber ,aber erst gibt es eine studie die sagt es sei nicht gut für die gesundheit , dann liest man es sei nicht gefährlich . was ist denn jetzt richtig ?

ich habe auch gelesen , dass man zuerst sein WLAN und DECT-telefon verbannen muss bevor man auf die sendemasten meckert, sind das dieselben strahlen ?

grüße

...zur Frage

Ist WLAN im Schlafzimmer gefährlich?

Ich habe vor mir einen Apple AirPort Express anzuschaffen um für meine Anlage im Schlafzimmer AirPlay aufzurüsten. Da der AirPort dann aber auch als WLAN-Repeater für unser vorhandenes Netzwerk fungieren würde frage ich mich, ob es gefährlich ist einen WLAN-Sender in unmittelbarer Nähe zum Bett (ca. 1,50m) zu betreiben. Kann es zu Schlafstörungen kommen oä.?

...zur Frage

Kann man gefahrlos mit Polenböllern hantieren?

Man hört ja oft, wie gefährlich diese Böller sind. Doch kann man Polenböller (fp3) gefahrenlos benutzen, wenn man nüchtern ist und auf alles achtet oder gibt es auch Lunten, welche fast dierekt runterbrennen und der Böller dann in unmittelbarer nähe zündet??

...zur Frage

Gladius Supplies - ist mit weiteren Abbuchungen zu rechnen?

Ich habe gestern eine SMS erhalten mit dem Inhalt "Ihr Guthaben reicht zur Auslieferung eines kostenpflichtigen Dienstes nicht aus. Bitte laden Sie Ihre Karte auf oder wenden sich bitte an Gladius Supplies ."

Habe ich jetzt mit weiteren Abbuchungen zu rechnen sobald ich mein Guthaben auflade? Oder habe ich erstmal Glück gehabt?

Die Drittanbietersperre werde ich zwar bald machen, aber bin zurzeit nicht Zuhause und habe daher den PUK nicht perhand, wüsste aber gerne ob ich solange jetzt kein Guthaben aufladen darf...

...zur Frage

Strahlung von Fernsehsendemast gefährlich?

Hi zusammen,

wir gedenken in die Nähe eines Fernsehsendemasten zu ziehen. Nun die Frage:

Wo kann ich Daten zur Strahlung dieses Sendemasten finden und wo erhalte ich Angaben über Grenzwerte usw?

 

Grüße

...zur Frage

Akku laedt so langsam, Grund?

Mein Akku vom Smarthphone laedt so langsam, ist sonst schneller. Was kann der Grund sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?