wie gefährlich sind milben beim hamster? DRINGEND!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beobachte es und wenn es nicht besser wird,dann ge am besten am Montag zum Tierartzt.

Es kann auch was anderes sein was ich aber nicht ohne ihn gesehen zu haben natürlich genau sagen kann;/

Viel machen kannst du da auch nicht ,Leider ;/

Ich Hoffe der oder die kleine wird wieder gesund ;)

Wünsche dir viel glück ;)

und natürlich deinem kleinen Hamster ;)

Wenn schon Fellverlust stattfindet, geh doch bitte heute zum Nottierarzt oder in eine Tierklinik.
Die Milbenart muss bestimmt werden, es könnte aber auch ein Pilz sein.
Es gibt durchaus Milbenarten, von deren Befall Hamster sterben können, bzw. auch durch den dadurch entstehenden Stress.

Milben kann man sich einschleppen, im Futter, Heu, Streu, an der eigenen Kleidung ...
Sollten es Milben sein, musst du das komplette Gehege reinigen. Der Tierarzt wird ein Mittel verschreiben, idealerweise ein Spot On. Damit musst du ihn dann mehrfach behandeln in einem gewissen zeitlichen Abstand, um auch die schon gelegten Eier zu erwischen. In der Zeit lebt der Hamster in einem Notfallgehege auf Küchenpapier statt Einstreu.
Das Gehege wird gereinigt, mit Bactazol desinfiziert und noch mal gereinigt. Alle Einrichtungsgegenstände aus Plastik und Keramik ebenso. Alle Einrichtungsgegenstände aus Holz werden ausgebacken, eingefroren oder ausgetauscht.
Offene Packungen Heu, Streu, Sand, Futter verschließt du gut und wirfst sie weg.
Das alles aber erst nach der Diagnose.

Du solltest nicht selbst behandeln.

goldangel23 30.11.2013, 15:45

einfrieren bringt nix. die dinger haben einen frostschutz.... nur ausbacken und entsorgten nützt was.

0

Dann fahr eben etwas weiter um an einen kompetenten Tierarzt zu kommen, so Milben können je nach Art ganz schön fies sein das Tier quält sich dann nur! :-/

Geh bitte heute zum Tierarzt!! Milben bedeuten Stress für das Tier und durch Stress kann ein Hamster durchaus sterben! Gute Besserung :)

P.S: lass dir bitte niemals eine Badelösung für Hamster andrehen. Hamster dürfen niemals gebadet werden!!

Geh bitte heute zu einem anderem TR! Die haben auch studiert und ihren Abschluss in der Hand, so schlecht können die gar nicht alle sein....

Hab zwar auch schon erlebt, dass der eine oder andere schlechter oder besser ist, aber bei Milben können die gar nicht so viel falsch machen (die Tiere bekommen meist eine Spritze), als bei einer OP oder so...

LG

also ich würde heute noch fahren.

mit milben, falls es denn welche sind, ist nicht zu spaßen. zumal es auch arten gibt, die auf den menschen gehen

also ich hatte mal Meerschweinen und soweit ich weis ist das nicht weiter schlimm, da die Milben ja nur im Fell sind und es müssen nicht einmal Milben sein. Also mach dir keine Sorgen und geh schnellstmöglich zum TA um es zu überprüfen. Und solange er noch frisst und sonst alles in Ordnung ist würde ich mich nicht verrückt machen.

Wenn du läuse hast stirbst du ja auch nicht daran :)

lg miterpro7

Rechercheur 30.11.2013, 11:51

Es kommt auf die Art des Befalls an.
Rote Vogelmilben oder Rattenmilben saugen Blut und schwächen das Tier enorm.
Räudemilben siedeln unter der Haut und ernähren sich von Gewebesäften.
Aber auch Parasiten, die "nur" im Fell siedeln, können derart starken Stress beim Hamster auslösen, dass er davon durchaus sterben kann.

3

Was möchtest Du wissen?