wie gefährlich sind mikroorganismen in lebensmittel?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann man so generel nicht sagen, denn es gibt nützliche und schädliche Mikroorganismen, und auch solche, die weder nützlich noch schädlich sind.

Nützlich sind z.B. Essigsäure-Bakterien, Milchsäurebakterien wie Acidophilus und Kefir, Hefepilze, Edelschimmelpilze und Rotschmierebakterien für Käse, ....

Schädlich sind z.B. Schimmelpilze, Listerien, Botulinum-Bakterien und Fäulnis-Bakterien

Es gibt sehr viele Mikroorganismen, die Palette reicht von absolut harmlos über Diarrhö(und vieles andere) bis tödlich, was aber ziemlich unwahrscheinlich ist. Außerdem könntest Du deine Nahrung ohne Mikroorganismen nicht verdauen. lg

Mikroorganismen, Keime und Bakterien sind überall in Lebensmitteln enthalten! Das ist auch normal und gut so! Es kommt eben nur auf die Anzahl darauf an. Sind zuviele z.B. Milch enthalten, wird diese Sauer! Oder, ohne Mikroorganismen würde ein Fleisch nicht reifen! (Rind).

Das kommt auf den Mikroorganismus an. Es gibt gewollte und ungewollte Mikroorganismen.

Ohne Mikroorganismen gäbe es keinen Käse, keine Joghurt und viele andere Lebensmittel die gesund sind.

Es gibt gesunde und schädliche Mikroorganismen. Wenn Du etwas intelligent wärst, könntest Du das auch selber mit Google herausfinden.

Was möchtest Du wissen?