Wie gefährlich sind Fettbeulen beim Hund?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hast den TA nicht danach gefragt?? Also meine Katze hat soaws auch, der TA sagte, solange es beweglich ist, isses nich schlimm! Letztens ist s aufgeplatzt und ich muss es nun einreiben! Aber er sagte, passieren kann nix...

Hallo,

Lipome sind ansich nicht gefährlich. Das Problem ist nur, dass sie echt riesig werden können. (Das größte Lipom das wir in der Praxis hatten die Größe eines Handballs!) Irgendwann stören sie das Tier dann. Unterm Bauch kann es z.B. irgendwann wund scheuern. Es ist besser es zu entfernen, solange es noch klein ist. Je größer es ist, desto schwieriger ist die OP. Zum einem ist die Narkosezeit länger, die Wunde ist einfach schwieriger zu schließen, weil soviel Haut fehlt. Der Heilungsprozess dauert auch noch viel länger. Also wenn es wirklich so schnell wächst besser jetzt entfernen.

ich würde noch mal nen anderen tierarzt aufsuchen. wenn es wirklich nur fett ist, ist das nicht schlimm.aber es kann ja auch was anderes sein. gerade wenn sich das stark verändert immer kontrollieren lassen

wenn du unsicher bist geh zu einem anderen tierarzt. eine zweite meinung kann nie schaden

Hatte meine Hündin auch. Sind nicht gefährlich, sollten sie aber weiterwachsen, wäre es ratsam die operativ zu entfernen. Lass dich vom TA beraten.

Damit ist mein alter Hund 15 Jahre alt geworden.

So gefährlich wie dicke Bäuche bei älteren Herren!

Was möchtest Du wissen?