Wie gefährlich ist "Vigil" wirklich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vigil wird auch bei Narkolepsie verschrieben und fiel, soweit ich weiß, bis vor einiger Zeit noch unter das Betäubungsmittelgesetz. Der Wirkstoff Modafanil unterscheidet sich aber stark von amphetaminartigen Substanzen! Dennoch dürfen Menschen mit einer positiven Abhängigkeits-Anamnese (also Alkoholoker, Kiffer, Fixer etc.) Vigil nicht einnehmen, da es psychostimulierend wirkt. Wie jedes Medikament hat Vigil natürlich auch Nebenwirkungen, erstens auf die Psyche und zweitens auf Leber & Nieren, denn diese verstoffwechseln das Medikament. Bei schweren Leber- oder Nierenerkrankungen, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen darf Modafinil nur mit besonderer Vorsicht verwendet werden. Allerdings: meine Bekannte, die unter Narkolepsie leidet, empfindet Vigil als Segen, da es ihr hilft, einen normalen Tagesablauf zu haben & Dinge tun zu können, die sie ohne das Medikament nicht könnte, z.B. Autofahren. Wenn du regelmäßig deine Leber- und Nierenwerte kontrollieren und dir den Blutdruck messen lässt, sollte doch nichts gegen eine Einnahme sprechen?! Bei Bedenken solltest du natürlich deinen Arzt befragen & dir von ihm nochmal eine Nutzen-Risiko-Abschätzung einholen.

Hallo,

bin gerade am stöbern und fand deine Antwort. Ich bekam dieses Medikament auch. Ich hatte vor über 20 Jahren Unfall und seit da Probleme mitem Hirn. Vieles schon probiert, und Vigil hilft mir endlich am besten. Ich arbeite Schicht nur keine nacht mehr. Aber ich bin manchmal sehr müde usw. Narkoleptische Anfälle will ich nicht unbedingt meinen, aber manchmal meine ich es doch. okay klasse dass ich doch eine wirklich hilfreiche info gefunden habe.

gruss

0

frag dich doch mal: wie schlimm ist die krankheit, wenn ich sie nicht (oder nicht mit vigil) behandle? wäre mal ein neuer ansatz! so viele menschen haben angst vor der behandlung und so wenige vor den auswirkungen der krankheit.....

kriegt man schlafapnoe nicht nur wenn man übergewichtig ist. dann würde ich abnehmen statt mir irgendwelche mittelchen verschreiben zu lassen...

Ich bin nicht übergewichtig! Ich habe Normalgewicht! Und ich habe nicht um die Tabletten gebeten!

0

L-Thyroxin und Modafinil (Vigil) verträglich?

Hallo, brauch dringend eine Antwort :/...Nehme jetzt seit 2 Monaten L-Tyroxin wegen einer Schilddrüsenunterfunktion. Vertragen sich die Hormone zusammen mit Modafinil (Vigil)? In dem Beipackzettel von L-Thyroxin steht das gewisse Antidepressiva nicht genommen werden sollten. Aber von Modafinil steht da nichts. Es gehört auch zu der Gruppe der Aufputschmittel. Hat das jemand schon mal zusammen genommen oder weiß drüber bescheid?

...zur Frage

Was hilft gegen innere Unruhe?

Hallo zusammen, kennt jemand ein Medikament gegen innere Unruhe, dass nicht abhängig macht wie z.B.Tavor. Mein Psychiater hat mir 50 mg Seroquel verschrieben, das wirkte aber nur 2 Wochen, mehr kann ich nicht nehmen da ich sonst den ganzen Tag müde bin u. nichts tun kann. Ich gehe jeden Tag ca. 3,5 km das hilft ein wenig. Vielen Dank.

...zur Frage

Was ist es nun? Schilddrüse? Schlafapnoe?

Hallo, ich kann seit einem Jahr nachts nicht mehr schlafen - bin jede Stunde wach. Nun hatte ich ein "Schlaflabor" daheim. Befund: 62 Aussetzer mit einem Atemstillstand von zwei Minuten. Im Schlaflabor dann 14 Aussetzer und einen Stillstand von 1 Minute. Das 2.mal im Labor einen einzigen Aussetzer(flache Atmung). Man meinte zu mir, ich hätte keine Schlafpnoe. Nun weiß ich, daß meine Schilddrüse nicht richtig arbeitet. Sie produziert Hormone, zerstört sich aber selbst. Ich nehme die Tabletten leider sehr unregelmäßig. Kann es daran liegen? Ich bin tagsüber sowas von müde, ich kann nicht mehr! Aber fakt ist doch, daß ich diese Aussetzer hatte! Ich habe Mitte Juli noch ein Gespräch beim Facharzt, wollte nur schon einmal Eure Meinung dazu wissen. Was habe ich denn nun? Ist es Schlafapnoe oder die Schilddrüse? Kann die Schilddrüse solche Atemaussetzer verursachen? Danke schonmal!

...zur Frage

bin tagsüber extrem müde trotz viel schlaf, was tun? vigil?

Hallo, bin (noch) 17Jahre alt und bin seit knapp 2-3Jahren täglich extrem müde, egal ob ich 6 oder 10Stunden schlafe, habe schon energiedrinks, kaffe, coffeintabletten und ginkgo/ginseng ausprobiert, jedoch helfen diese Sachen nur bedingt und machen teilweise abhängig (Koffein). Da ich nun mein Abi mache sollte ich momentan sehr viel Lernen, dies ist mir jedoch kaum möglich da ich mich bei solch einer müdigkeit nicht konzentrieren kann. War auch beim Arzt, dieser hat nichts gefunden, selbst nach der blutabnahme und scheint ratlos. Nun zu meiner Frage: 1. Was kann ich dagegen tun ? (Außer gesunde ernährung und Sport, mache beides nämlich schon) 2. Kann mir jemand was zu Vigil sagen, habe dies letztens nämlich als "wundermittel" im internet entdeckt. Wäre das eventuell die Lösung meines Problems und kann jeder Arzt dies verschreiben?

...zur Frage

Vigil Medikament? Hat jemand Erfahrungen besonders was längere und übermäßige Einnahme abgeht?

Hey mir geht es um die möglichen Folgen und Nebenwirkungen des Medikamentes Vigil das bei Schlafstörungen und Schlafapnoe verschrieben wird. Speziell brauche ich Infos was das Medikament mit einem körperlich wie psychisch anstellt nach längerer übermäßiger Einnahme (5-10 Pillen am Tag über 6- 12 monate) Ein paar Erfahrungsberichte wären schön Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?