Wie gefährlich ist Schimmel im Bad?

9 Antworten

Habe wegen eines ähnlichen Problems (Schwamm im Keller) meinen Arzt befrage und dieser meinte, dass Schimmer, also jeder Pilz, keine Gefahr bei Hautkontakt darstellt. Aber Allergiker sollten diesen Schimmel nicht unbedingt einatmen. Allergien kann der Schimmel nicht auslösen, denn entweder man ist allergisch gegen Pollen, Staub & Co oder halt nicht. Aber Kinder, die in einem staubfreien, tierlosen Haus aufwachsen, reagieren dann auf solchen Schimmel oft allergisch, da deren Lunge so etwas nicht kennt. Ein Fenster im Bad ist eigentlich Pflicht, dann trocknet das Wasser auch alleine weg. Heizung aufdrehen macht wenig Sinn, da die Feuchtigkeit dann in die Luft kommt und sich an allen Wänden festsetzt. Hat man einmal Schimmel, unbedingt einmalig entfernen, da sich Schimmel von allein vermehrt, ist ja ein Pilz. Schimmel oder Pilze bekommt man nur mit Hitze weg (>100 Grad) oder mit solcher Chemie http://www.reinigungsberater.de/index.php/aName/schimmelentferner/

das stimmt nicht. Hitze gut, Chemie schlecht. Übliche Antischimmelmittel sind ebenso ungesund wenn nicht schlimmer als der schimmel selbst.Die Aussage Schimmel bekäme man nur mit dem einen oder anderen weg ist schlichtweg falsch. Schimmel bekommt man auch mit starker Säure weg. biologische Schimmelentferner wie der von Auro bestehen aus Säure. Kann man aber auch billiger haben.

0

Wo ist der Schimmel,seit wann,wie gross?In vielen Fällen sind das nur Kältebrücken oder falsche Lüftung!Schimmelentferner hilft und Fenster geöffnet lassen!

Hallo berddasbrot08. es gibt einen schimmelsanierungs online shop, schau mal da rein.

Was möchtest Du wissen?