Wie gefährlich ist nichts tun für den Körper?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der ist nciht wegen rauchen oder zocken gestorben sondern wegen schlafmangels höchstens. Wenns überhaupt etwas damit am Ende zutun gehabt hat.

Zocken ist übrigens nicht ''Nichts tun'' - im Regelfall verwendest du ziehmlich viel Leistung im Gehirn, je nach Spiel Auge-Hand koordination wie ein Musiker oder Taktisches denken. Nichtnur das sowas genausowichtig wie Sport ist, es verbraucht ausserdem auch Kalorien, wenn auch nicht soviel wie Fußball.

Grüße

Der Körper an sich ist schon nicht darauf ausgelegt, den ganzen Tag lang nichts zu tun. Vom nichts tun sammeln sich auch Gifte im Körper, die nur mit Bewegung abgebaut werden können. Zudem steigt das Herzinfarktrisiko mit dem Nichtstun.

Das Rauchen war der Grund. Wenn du mal 10-15 Stunden vorm PC hängst, stirbst du sicher nicht.
Gefährlich wirds ab 20-25 Stunden nur rumsitzen

Totaler Quatsch, Rauchen ist echt nicht Gesund, aber Nikotin wirkt nicht so das du einfach tot umfällst - esseiden du isst die zigaretten.

0

Rauchen weitet die Blutkörperchen und lässt das Blut damit verdicken. Dadurch zirkuliert das Blut nicht mehr so gut => Leichter Thrombose =>Tod

0

Was möchtest Du wissen?