Wie Gefährlich ist Kunststein von Silestone bei der Verarbeitung wirklich?

1 Antwort

Sowas sollte grundsätzlich nicht trocken geschliffen werden.

Die Staubpartikel, die da anfallen können, erzeugen zumindest bei wiederholter Exposition eine sogennate Silikose. Das führt zur Reduktion der Lungenkapazität, Symptomen ähnlich einer Bronchitis (die dann auch lebenslänglich anhalten können, auch wenn keine weitere Exposition erfolgt), und es gibt auch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für Lungenkrebs.

die Frage ist halt, wieviel und ab wann es schädlich wird. Reichen schon Wochen des Kontaktes oder müssen ws Jahre sein. ich arbeite dort nun seid 4 Monaten. Ab wann können erste Symptome auftreten? wie bei Asbest, erst nach 20-40 Jahren?

0
@Agginator

Das Problem mit dieser Art von "Staub" ist, dass er in der Lunge hängenbleibt und nicht wieder abgeatmet wird. Ab wann es dann zu Schäden kommt wie z. B. "Vernarbung" des Lungengewebes, kann keiner vorhersagen. Ebenfalls lässt sich kaum abschätzen, wie viel Zeit vergeht, bis etwaige Schäden überhaupt auftreten.

0

Was möchtest Du wissen?