Wie gefährlich ist Iran für Pakistan?

1 Antwort

Atomwaffen reichen nicht für einen Endsieg.

Wenn Du Dir mal die Karte Iran / Pakistan anschaust, dann sieht man  wenig Siedlungen und viel Sand.

Meiner Meinung nach ist das für beide Seiten erstmal ein guter Puffer, durch das man seine Armeen durch bringen und vor allem Versorgen muss.

Aus meiner Sicht kommt es wenn überhaupt nur an der Grenze in einem Bereich um 50 Kilometer zu einem Konflikt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine der beiden Seiten ernsthaft vor hat, in das jeweilige andere Land einzumarschieren. 

Wird Pakistan zerfallen?

Die Belutschen kämpfen in Pakistan für ihre Unabhängigkeit. Belutschistan macht 40% des pakistanischen Territoriums aus. Unsere Regierung ist Inkompetent. Wird Pakistan mit zerfallen?

...zur Frage

Wann wird Israel gegen Iran und Hisbollah kämpfen?

Israel hat sich die letzten Tage auf einen Krieg mit Iran und Hisbollah vorbereitet. Die Vorbereitungen sind nun beendet. Ein Sprecher sagte:" was Israel im 2. Libanonkrieg in 33 Tagen geschafft hat, schafft es jetzt in 48-60 Stunden". Außerdem hat Israel von der BRD vor kurzem 3 neue U Boote bekommen(die Israel mit Atomwaffen bestücken kann). Auch die Hisbollah hat in Syrien an der Seite von Russland und Iran eine Menge dazugelernt und wird nach wie vor vin Assad und Iran unterstützt. Iran strebt es an, durch den "schiitischen Halbmond" de facto an der Grenze zu Israel zu sein, unter anderrm mit der Hilfe von Assad, Hisbollah und Hashd Al-Shaabi. Dann wäre ein Krieg zwischen Iran und Israwl nur eine Frage der Zeit. Übrigens hat Israel die Beziehung zu Saudi-Arabien heimlich verbessert. Ein saudischer Kronprinz war vor kurzem in Israel. Auch Saudi-Arabien sieht Iran als Erzfeind. Saudi-Arabien hat vor kurzem von Russland S400 bekommen. Alle Beteiligten sind für einen Krieg bestens gerüstet. Wer würde den Krieg gewinnen: USA/Israel/Saudi-Arabien oder Iran/Assad/Russland/Hisbollah?

...zur Frage

Wie gefährlich ist Iran für Israel?

Iran hat großen Einfluss in Syrien, Libanon, Irak, Libyen. Iranische Truppen sind gerade in syrischen Teil von der Golanhöhe, unter dem Vorwand den IS zu bekämpfen. Gemeinsam mit der Hisbollah nähern sie sich immer mehr an Israel. Iran ist fest entschlossen Israel von der Landkarte zu entfernen. Iranischen Revolutions Garden wollen sich nah an Israel etablieren. Bislang lieferte der Iran der Hisbollah Waffen übers Meer oder über den Flughafen in Damaskus. Bald könnten Raketen den Libanon auf dem Landweg erreichen – Israel könnte Lieferungen dann kaum noch verfolgen und notfalls – wie in der Vergangenheit wiederholt geschehen – mit einem Luftschlag werden. Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah deutete Konsequenzen an: Der nächste Krieg werde sich nicht auf den Libanon oder Syrien beschränken, sondern „Tausenden, vielleicht gar Hunderttausenden Kämpfern aus der gesamten arabischen und islamische Welt die Gelegenheit geben, mitzukämpfen“. Das ist keine leere Drohung: In Syrien kämpfen rund 30.000 schiitische Freiwillige aus Pakistan und Afghanistan, die die Hisbollah ausbildet, ausrüstet und zu neuen Milizen formiert hat. Im Iran steht steht die Hashd Al-Shaabi bereit. Israel ist mit diesen Sorgen nicht allein. Jordanien – ein enger Verbündeter von Irans Erzfeind Saudi-Arabien – will auch keine Hisbollah-Präsenz an seiner Nordgrenze. Die würde es Teheran erleichtern, das haschemitische Königreich zu destabilisieren. Folglich kooperieren Jerusalem und Amman immer enger. Israel stellte Jordanien Kampfhubschrauber zur Verfügung und füttert die königlichen Geheimdienste mit wichtigen Informationen. Laut arabischen Medienberichten koordinieren beide Staaten auch diplomatischen Druck auf Moskau, damit Russland hilft, Irans Pläne in Südsyrien zu vereiteln. Aber Israel hat doch Atomwaffen, den besten Geheimdienst der Welt, High-Tech Waffen und die USA als Schutzmacht. Iran hat aber auch China und Russland. Man darf auch nicht vergessen, dass die USA zur NATO gehört. Die NATO MÜSSTE in diesem Fall USA/Israel helfen. Was meint ihr? Steht in paar Jahren der 3. Weltkrieg an?

...zur Frage

Wenn Iran irgendwann Atomwaffen besitzen würde, wie gefährlich wäre das für Israel?

...zur Frage

Will ihn nicht verlieren, bester Freund?

Hallo liebe Community Und zwar schreibe ich seid der Trennung von meinem ex sehr viel mit seinem besten Freund weil wir uns sehr gut verstehen und er mir geholfen hat über meinen ex hinweg zu kommen Irgendwann meinte er dann das er auf mich steht und etwas von mir will, worauf ich dann die grenze gesetzt habe, da ich nur Freundschaft wollte. Dann Iran dachte ich das ich vielleicht was für ihn empfinde aber das hat sich schnell wiederlegt. Er ist mir immer noch "hinterher gerannt" und wollte ne Beziehung mit mir etc. Ich habe ihm dann nochmal klar gesagt das ich mir, nach langem überlegen sicher bin das ich nichts von ihm will und das Habe ich ihm auf freundliche Weise deutlich gemacht

Dann meinte er okay das war's dann bis bald man sieht sich oder auch nicht...

Ich wollte ihn aber nicht verlieren...Ich möchte ihn als normalen Freund also Kumpel mäßig aber nicht mehr... Das habe ich auch gesagt aber das interessiert ihn irgendwie nicht...

Was kann ich tun um ihn als Kumpel nicht zu verlieren Freue mich über Antworten LG //W,16

...zur Frage

Warum fürchten sich alle vor dem Iran, nicht aber vor Israel?

Soweit ich weiss hat Israel auch schon mehrere Male offen mit Atomwaffeneinsätzen gegen den Iran gedroht. Der Atomwaffenbesitz Israels ist bestätigt, Untersuchungen dessen lassen sie nicht zu, sie setzen verbotene Bomben gegen Palästina ein, sind auch sonst im Besitz diverser Waffenarten... Der Iran hingegen liess Untersuchungen zu und es wurde bestätigt, dass der Iran momentan nicht im Besitz von Atomwaffen ist.

Oder habe ich irgendetwas total falsch verstanden? Kann mich jemand aufklären? Ich kenne mich mit Politik nicht so gut aus. Was ich oben geschrieben habe, sind "Fakten" die ich in verschiedenen Artikeln aufgeschnappt habe. Ich kenne leider nicht alle Zusammenhänge in diesem Konflikt und die Sache ist ziemlich kompliziert. Ich wäre dankbar, wenn mir jemand das Ganze kurz und bündig in möglichst vielen Aspekten erklären könnte. Ich google schon eine Weile deswegen aber es ist sooo komplex, dass es eine Ewigkeit dauert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?