Wie gefährlich ist Gesichtssolarium (140 Watt für ganzkörper) für Kind (3). Es geht nicht um Sonnenbraune, sondern um Sonne Ersatz (z.B. 3 mal/Woche x 3 Min.)?

12 Antworten

Ehm dein Ernst?
Es gibt extra Vitamin D Tabletten für diese Jahreszeit, was du eigentlich auch wissen solltest.
Mal davon abgesehen wenn ein Mangel bestehen würde, hätte Dir der Kinderarzt schon lang was gegeben!

Es hat seinen Grund warum Solariumbesuche für Kinder und Jugendliche gesetzlich verboten sind.

Auch wenn es dir nur darum geht einen Sonne-Ersatz zu haben ist das nicht gut. Kauf eine Tageslichtlampe und du bist wesentlich besser bedient.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tageslichtlampe

Solarium ist absolut nicht geeignet für Kinder. Die UV-Strahlung ist zu stark und ist für die Haut eine große Belastung. Auch die Netzhaut kann dadurch massiv geschädigt werden.

Kinder haben im Solarium nichts zu suchen und kein Solariumbetreiber würde das zulassen.

Man braucht keinen Sonnenersatz. Geh mit dem Kind jeden Tag raus. Auch jetzt in dieser Jahreszeit ist das absolut ausreichend.

Das seh ich auch so. Es scheint auch im Herbst und Winter die Sonne :-)

0

Gesichtssolarium mit 140 watt ist mindestens 20 mal schwächer als der "normale" Solarium. Daher sehe ich kein Grund für Hysterie. Wenn der Solarium in den Rücken strahlt, sollen auch die Auge nicht verletzt werden. Zudem wir haben noch einstellbare Solarium Brille.
Wie ich schon geschrieben hatte, momentan kann ich nicht raus, und am WE wird es schneien (wir sind in Russland).

0

Alle 1-2 Wochen 10 min Solarium unbedenklich?

Hallo, meine Mutter hat mir einen 10er Block Solarium geschenkt und ich hab das letzte Woche mal ausprobiert, eigentlich ist es ja ganz chillig und man sieht auch schnell die Bräune. Dann habe ich aber rechierchiert und gefunden, dass es bei Regelmäßigkeit zu Krebs führen kann. Die Angestellte im Fitnesscenter hat mir aber gesagt, dass heutzutage Solarium "Sonne" gesünder ist als echte Sonne. (Sie geht selbst 20 min/Woche) Was sind eure Erfahrungen?

Bitte schreibt mir nur eindeutige Antworten, bei denen ihr sicher seit. Nicht irgendetwas wie "ich habe mal irgendwo gehört, weiß aber nicht ob das stimmt, aber dort ist gestanden..."

Danke im voraus, Mfg Ailith

...zur Frage

In die Sonne gucken so schlimm?

Huhu, man sagt ja immer das ex sehr gefährlich ist in die Sonne zu schauen und das man sich dadurch die Netzhaut verletzen kann usw. Aber ich hatte als Kind öfters in die Sonne geguckt und versucht solang es geht dorthin zu gucken. Bleibende Schäden hab ich nicht.. Dann hatte ich heute (dachte heute ist der Venustransit) morgens etwas in die Sonne geguckt und ich hat garkeine Schmerzen oder so was in der Art und wurde auch nicht geblendet.. Ist das normal?

...zur Frage

Vor dem Training mit Liegestuetzen aufwaermen?

Ich trainiere nach einem Ganzkoerper 3 mal die woche pro muskelgruppe 1 uebung und das 3 sets. Wollte mal Fragen ob man sich vor dem training mit liegestuetzen aufwaermen kann? und wie lange sollte das training min\max dauern?

...zur Frage

Mit Tattoo an der Sonne ?

Moin Community, Ich habe seit einer Woche ein frisches Tattoo am arm und in den letzten 2 Tagen konnte ich den Kontakt mit der Sonne leider nicht vermeiden. Ich bin ungefähr 10-20 min. an der Sonne gewesen und das Tattoo hat sich bereits fast vollständig "geschält", kann das irgendwelche Auswirkungen haben? Sonst vermeide ich die Sonne und bleibe zu hause.

...zur Frage

Glucosamin mit 16 gefährlich?

Hallo ich trainieren 3x die Woche im Fitnessstudio und das um Ergebnisse einer Op aufrecht zu halten. Ich kriegen beim Joggen z.B starke Knie schmerzen beim Arut war ich auch schon kommen höchst wahrscheinlich von Überlastung Schulter und Ellenbogen schmerzen bekomm ich auch egal wie viel Gewicht ich heben alles Knackt. Jetzt hab ich von Glucosamin und dessen hohen positiven Erfahrungen gelesen und wollte mal Fragen ob das schädlich ist wenn ich das zu mir nehmen würde. Bin erst 16 hab aber nicht wirklich viel gefährlicher darüber lesen können deswegen wollte ich mal hier fragen
Lg Yahja183

...zur Frage

TRX als Alternative zum Krafttraining?

Hallo, kann man ein TRX-Basic-Training als Alternative zum Krafttraining machen? Schließlich trainiert man dabei in z.B. 45 Minuten ja den gesamten Körper -allerdings nur mit dem eigenen Körpergewicht. Kann man damit auf tatsächlich Dauer tatsächlich ähnliche Ergebnisse in Sachen Muskelaufbau und Fettabbau erzielen wie beim Krafttraining an Geräten und mit Hanteln? Ich würde 3x die Woche ein ca 50 Min Ganzkörper-TRX-Basic-Training machen + min. 30 Min Ausdauer am Trainingstag. An allen anderen Tagen noch 20 Minuten effektives Seilspringen.

Was meinen die Profis? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?