Wie gefährlich ist eine Ulltraschallbehandlung gegen Paradonthose (Vector-Methode)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Behandlung Ansich ist nicht gefährlich! Das Zahnfleisch ist danach etwas empfindlich und dies heftet sich nach einer Weile wieder durch seine zellfasern am wurzelzement an! Du kannst die Heilung durch eine chlorhexamed mund spülung selber fördern morgens und abends! Vorher gut putzen! Weil die leicht verfärbt! Es kommt auch je auf die schwere der parodintitis an den Knochenbau und taschentiefe! Habe bisher keinen gesehen der danach schlechteres Zahnfleisch hatte als vorher! Alles gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, entweder du vertraust deinem ZA und der Schulmedizin oder du verlässt dich auf die Angaben in einem naturheilkundlichen Internetportal... (Die von dir angeführten Bedenken konnte ich dort allerdings nicht entdecken.)

Der Vector ist halt eine von vielen Methoden um Parodontitis zu behandeln. Gewisse Nebenwirkungen (z.B: kleine lokale Blutungen, Entzündungen) können dabei immer auftreten. Gefährlich sind eine PA-Therapie und Ultraschall nur für eine kleine Anzahl von Patienten. Für eine umfangreiche Aufklärung ist aber dein ZA zuständig.

Grüße ZES (ZA)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte dich der Zahnarzt nicht über Wirkung und Nebenwirkungen aufklären????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sydonie
19.03.2012, 18:14

Doch - aber ich wollte ein paar Dinge gerne im Vorfeld abklären.

Deshalb habe ich auch nicht gefragt, wer mich aufklären muß ;-)

0

hallo sydonie, du musst keine eventuell unkalkulierbaren behandlungsmethoden über dich ergehen lassen. es gibt seit drei jahren ein ultraschallgerät für die zahnreinigung und mundhygiene, das jedermann zu hause anwenden kann. es ersetzt die herkömmliche zahnbürste und heilt selbst akute parodontitis innerhalb von wenigen tagen und das bei einer bewegungslosen zahnreinigung. klinische teste und anwendererfahrungen zeigen die ausserordentliche wirkung dieser neuen zahnreinigungsmethode. informationen kannst du unter www.emmi-dent.de einsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZES2000
20.03.2012, 13:13

Mit einer Zahnbürste kann man aber keine chronische Parodontitis behandeln.

Grüße ZES (ZA)

0

Was möchtest Du wissen?